IBM FlashSystem 7300

Hybrid Cloud-fähiges Flash-Array der Enterprise-Klasse für Midrange-Workloads

Produktbild IBM FlashSystem 7300
Überblick

Das IBM FlashSystem® 7300 bietet mit vielen Funktionen ausgestattete und auf Unternehmen abgestimmte Speicherlösungen, die bei der Unterstützung wichtiger Workloads und Apps helfen. Das IBM FlashSystem 7300 bietet End-to-End-NVMe, IBM FlashCore®-Technologie sowie eine extrem niedrige Latenzzeit des Speicherklassen-Hauptspeichers (SCM) und vieles mehr.

IBM FlashSystem - Bewährte Verfahren und Leistungsrichtlinien

Weitere Informationen zu IBM FlashSystem


Funktionen Hochleistungs-Redundanz

Bis zu 24 auf Hochverfügbarkeit ausgelegte NVMe-Flash-Geräte in einem 2HE-Speichergehäuse mit Einschub und mit netzwerkbasierter Replikation über 3 Standorte hinweg, um einen Single Point of Failure zu vermeiden.

Skalierbar für Umgebungen jeder Größe

Die intelligente, selbstoptimierende containerisierte Lösung ist einfach zu verwalten und ermöglicht es Unternehmen, die Speicherherausforderungen während ihres Wachstums zu meistern.

Eine kosteneffiziente und hochwertige Lösung

High-Density-Ebenen des Flash-Speichers in einem kosteneffizienten Paket inklusive Komprimierung, neuer QLC-Flash-basierter Technologie und KI-gestützter Vorhersageanalyse.

Agile Integration

Migrieren Sie Daten mit voll integriertem Systemmanagement, anwendungsorientierten Datenservices und hochwertigen Funktionen wie AES-Verschlüsselung und Inline-Datenkomprimierung über Hardware.

Multi-Cloud-fähig

Migrieren Sie zu und von unterstützten Cloud-Anbietern oder erzeugen Sie Multi-Cloud-Lösungen.

Leistungsfähige Resilienz

Safeguarded Copy schützt Ihre Daten vor Cyberangriffen mit nicht veränderbaren, isolierten Kopien, die zwar nicht verändert oder gelöscht werden können, aber schnell wiederhergestellt werden können, um so ihre Wiederherstellung zu unterstützen.

Spezifikationen

Maximale Bandbreite (liest): 50 GB pro Sekunde
Reaktionszeiten (liest): <50 Mikrosekunden
Effektives maximales Nutzungsvolumen innerhalb eines einzigen Gehäuses **: 2,2 PB3 (1HE-Gehäuse)
Prozessor/PCIe-Generation: Intel Cascade Lake, PCIe der 3. Generation
Maximale Front-End-Host-Ports: 24
Unterstützte FlashCore-Modulkapazitäten: 4,8, 9,6, 19,2 und 38,4 Terabyte
Unterstützte Speicherklassen-Hauptspeicher-Laufwerkskapazitäten: 1,6 Terabyte

Anwendungsfälle:

  • SAP
  • Oracle
  • Server- und Desktop-Virtualisierung
  • Produktionsdatenbank
  • Container
  • Workload-Konsolidierung
Vergleichen Sie das FlashSystem 7300 mit anderen FlashSystem-Lösungen

Angepasste Preisgestaltung

Die Preise können je nach Details wie Konfiguration, Umgebung und anderen Faktoren variieren. Für Informationen zu den Preisen für eine Konfiguration, die Ihren spezifischen Anforderungen entspricht, wenden Sie sich bitte an uns.

IBM FlashSystem as a Service kennenlernen

Konfiguration und Preise erkunden

Kundenreferenzen Evolution Systems

Evolution Systems nutzte die IBM FlashSystem-Technologie, um die Leistung zu erhöhen und ihren Speicher flexibel an die Anforderungen ihrer Kunden anzupassen.

Kundenreferenz lesen
Hall AG und Citynet Systems

Citynet, ein IT-Serviceanbieter, modernisierte seine Speicherplattform, um nahtlose Vorgänge bei der Hall AG sicherzustellen.

Kundenreferenz lesen
Produkte vergleichen
Welches IBM FlashSystem ist das richtige für Sie? Finden Sie die ideale Balance zwischen den Funktionen und der Leistung von Flash-Datenspeichern und den Kosten für die Workloads in Ihrem Unternehmen. Sehen Sie sich die Unterschiede an und entscheiden Sie, ob Ihr Unternehmen IBM FlashSystem 5200, 7300 oder 9500 einsetzen sollte. IBM FlashSystem-Spezifikationen vergleichen

Nächste Schritte

Wenden Sie sich an einen Berater, um Hilfe bei der Konfiguration eines IBM FlashSystems für Ihre Geschäftsanforderungen zu erhalten.

Weitere Möglichkeiten, FlashSystem 7300 zu erkunden IDC-Bericht Redbook Datenblatt (6,6 MB) Premium-Support (1,7 MB) Jetzt kaufen oder aktualisieren Dokumentation zur Interoperabilität Support Dokumentation