IBM® ELM für Medizinprodukte

Die im Bereich Software und Systems Engineering tätigen Teams von heute stehen unter dem enormen Druck, sicherheitskritische Medizintechnikprodukte zu entwickeln und sie schneller als je zuvor auf den Markt zu bringen. Die optimale Entwicklung dieser komplexen Produkte in der Medizintechnik erfordert eine durchgängige Transparenz über den gesamten Lebenszyklus der Produktentwicklung. IBM Engineering Lifecycle Management (ELM) bietet Ihnen die ideale Managementumgebung, um in diesem sicherheitskritischen und wettbewerbsorientierten Produktentwicklungsumfeld erfolgreich zu sein.

IBM Engineering-Vorteile für die Medizintechnik

Kürzere Innovationszyklen

Reduzieren Sie die Markteinführungszeiten durch strategische Wiederverwendung für die Variantenentwicklung. Modellieren Sie Systeme und Software frühzeitig im Prozess und reduzieren Sie dadurch später anfallende Nacharbeiten. Gemeinsame Nutzung von Daten durch verteilte Teams.

Reduzierung der Compliance-Kosten

Optimierung der Einhaltung der Industrienormen ISO 13485, ISO 14971 und IEC 62304 sowie der FDA- (21 CFR Part 11, 21 CFR 820) und MDR-Vorschriften. Managen Sie die Entwicklung durch anpassbare Berichte.

Höhere Qualität

Steigern Sie die Transparenz und Rückverfolgbarkeit im gesamten Entwicklungsprozess. Steuern Sie Anforderungshierarchien und erzielen Sie ein besseres Verständnis davon, wie sich Änderungen auf das gesamte System in der Entwicklung auswirken können.

Nutzung von Agilität

Steigern Sie die Produktivität Ihres Entwicklungsteams durch die Einführung von Agilität in großem Maßstab, z. B. durch die Verwendung von SAFe oder Ihrer eigenen Prozesse. Verwenden Sie Dashboards, um den aktuellen Arbeitsstatus, die Besitzrechte und die Tracing-Anforderungen anzuzeigen.

Nahtlose Zusammenarbeit

Erleichtern Sie die Teamzusammenarbeit, verwalten Sie Code, führen Sie Standups durch, planen Sie Sprints und verfolgen Sie die Arbeit, um Nachbesserungen zu reduzieren. Nutzen Sie die Unterstützung bei der Softwareversionskontrolle, beim Workspace-Management und der Parallelentwicklung.

Herstellung qualitativ hochwertiger Produkte, die strengen Standards entsprechen

Die Entwicklungszyklen in der Elektronik und ihrem Softwareumfeld werden immer kürzer. Nirgendwo wird das deutlicher als bei modernen medizinischen Geräten, die für unser Leben wichtig werden, wenn wir am verletzlichsten sind. IBM Engineering Lifecycle Management erleichtert es Unternehmen, die Anforderungen der strengen Normen für Medizinprodukte - wie ISO 14971, IEC 60812, IEC 62304, IEC 82304-1, ISO 13485, ISO 60601, EU MDR, FDA Title 21 CFR und andere - zu erfüllen, indem es die gemeinsame Herausforderung der gleichzeitigen System- und Softwareentwicklung meistert.

Patient vor Behandlung mit dem Magnetresonanztomographen

Ressourcen für Medizinprodukte

ELM-Seite für Medizinprodukte auf einem Laptop-Bildschirm

Compliance-Management bei Medizinprodukten mit IBM

Erfahren Sie, wie IBM Engineering Lifecycle Management Ihnen dabei helfen kann, Compliance-Ziele durch Integration, Zusammenarbeit und Automatisierung zu erreichen.

ELM-Software-Portfolio-Bericht auf einem Laptop-Bildschirm

IBM Engineering Lifecycle Management-Softwareportfolio

Das IBM Engineering Lifecycle Management-Portfolio kann Unternehmen bei der Umstellung auf einen Systemansatz zur Entwicklung intelligenter Produkte helfen.

Laptop-Bildschirm mit einer Person, die mit medizinischer Software arbeitet

IDC-POV: ELM für die intelligente Fertigung von Medizinprodukten

Analyst IDC erörtert den Einsatz von ELM für eine intelligentere Fertigung von Medizinprodukten.

Sind Sie bereit für den nächsten Schritt?