Häufig gestellte Fragen

Für Einzelpersonen

Bin ich verpflichtet, den Digital Health Pass zu verwenden?

Nein, der Einsatz des Digital Health Pass ist freiwillig. Der Digital Health Pass kann eine bequeme und sichere Alternative sein, um die Freigabe Ihrer COVID-19-gesundheitsbezogenen Berechtigungsnachweise zu steuern und zu verwalten.

Kann ich eine Kopie meines papiergebundenen CDC-Impfausweises in den Digital Health Pass hochladen?

Derzeit können mit dem Digital Health Pass nur COVID-19-Impfdatensätze verifiziert werden, die digital durch teilnehmende Digital Health Pass-Einrichtungen, wie Apotheken, Labore und Anbieter, ausgestellt wurden.

Was, wenn ich kein Smartphone habe?

Als Anwender können Sie Ihre COVID-19-gesundheitsbezogenen Berechtigungsnachweise in einer verschlüsselten Wallet auf Ihrem Telefon oder als ausgedruckte Datensätze in Form von sicheren QR-Codes verwalten. Das ist nützlich für Menschen, die kein Smartphone haben.

Was kann ich erwarten, wenn ich den Digital Health Pass in einem teilnehmenden Geschäft verwende?

Wenn Sie ein teilnehmendes Unternehmen besuchen, kann ein Mitarbeiter die Digital Health Pass Verifier-App verwenden, um zu bestätigen, dass Ihre COVID-19-gesundheitsbezogenen Berechtigungsnachweise gültig sind. Man kann Sie auch um eine Foto-ID bitten, die Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum enthält, um zu prüfen, ob der Pass Ihnen gehört. Erwachsene können COVID-19-gesundheitsbezogene Berechtigungsnachweise für Minderjährige oder Ältere, die sie betreuen, auf demselben Gerät speichern.

Wie lege ich meinen Pass zum Betreten eines teilnehmenden Unternehmens vor?

Sie können entweder den COVID-19-gesundheitsbezogenen Berechtigungsnachweis auf Ihrem Smartphone über die Digital Health Pass Wallet-App oder eine ausgedruckte Bescheinigung mit einem sicheren QR-Code anzeigen. Sie brauchen kein Smartphone, um einen Pass zu präsentieren. 

Welche persönlichen Informationen können Unternehmen und Veranstaltungsorte sehen, wenn sie meinen Pass scannen?

Dies kann je nach den Anforderungen der Organisation und der Art und Weise variieren, wie der COVID-19-gesundheitsbezogene Berechtigungsnachweis generiert wurde. Wenn ein teilnehmendes Geschäft Ihren sicheren QR-Code scannt, sollte nur erkennbar sein, ob Ihr Ausweis gültig ist, zusammen mit allen personenbezogenen Daten, in deren Verwendung Sie eingewilligt haben, um Ihr COVID-19-Testergebnis oder Ihre Impfung zu verifizieren. Dazu können Daten gehören, die erforderlich sind, um Ihre Identität wie Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum zu bestätigen. 

Haben IBM oder andere Unternehmen, die meinen Digital Health Pass scannen, Zugriff auf meine medizinischen Daten?

Nein, der Digital Health Pass zeigt Ihre personenbezogenen Daten nur durch eine eindeutige Zahlen- und Buchstabenfolge an - dargestellt als QR-Code. Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten und bestimmen, was Sie weitergeben, an wen und zu welchem Zweck. IBM und prüfende Organisationen können nicht auf Ihre verschlüsselte Wallet zugreifen.

Ist der Digital Health Pass eine Anwendung zur Kontaktnachverfolgung?

Nein, der Digital Health Pass ist keine App zur Kontaktnachverfolgung und verfolgt Ihre Position nicht. Einfach ausgedrückt, der Digital Health Pass ist eine gesicherte digitale Alternative zu COVID-19-Papierimpfkarten oder Testergebnissen und bietet eine komfortable Option für Sie, mit der Sie verwalten und teilen können, dass Sie geimpft oder negativ auf COVID-19 getestet wurden, wenn Sie das möchten.

Häufig gestellte Fragen

Für Organisationen

Welche Anwendung verwenden Organisationen, um den Gesundheitsstatus von Einzelpersonen zu überprüfen?

Organisationen können die App IBM Digital Health Pass Verifier herunterladen, um COVID-19-Testergebnisse oder Impfnachweise für Personen zu bestätigen, die zu ihnen kommen. Unternehmen müssen sich vor der Verwendung auf der IBM Digital Health Pass-Plattform registrieren. Einzelpersonen können die ergänzende Digital Health Pass Wallet-App herunterladen, um ihren Status, basierend auf COVID-19-Testergebnissen oder Impfunterlagen, über ihr Smartphone oder einen ausgedruckten Datensatz mit einem sicheren QR-Code zu verwalten und zu teilen, wenn sie den physischen Standort einer Organisation betreten.

Welche Flexibilität habe ich in Bezug auf die Kriterien, die zur Überprüfung der COVID-19-Gesundheitsnachweise verwendet werden?

Für die Überprüfung von Fluggesellschaften, Arbeitsplätzen und Unterhaltungsmöglichkeiten bietet der Digital Health Pass Ihnen die Flexibilität, COVID-19-gesundheitsbezogene Berechtigungsnachweise anhand von Kriterien zu verifizieren, die Sie für den Zutritt zu einem bestimmten Ort festgelegt haben.

Ist der Digital Health Pass mit anderen technischen Plattformen kompatibel?

Der Digital Health Pass unterstützt bestehende Standards für Daten und Kompatibilität, orientiert sich an entstehenden Branchenstandards und wurde für die Integration in andere Anwendungen und bestehende Organisationsnetzwerke entwickelt. IBM beteiligt sich an der Vaccination Credential Initiative (VCI), Good Health Pass Collaborative, WHO Smart Vaccination Working Group und der Linux Foundation Public Health, um die Etablierung globaler Standards für digitale Gesundheitspässe und nahtlose Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Lösungen zu unterstützen und diese anzugleichen.

Welche Daten erfasst oder speichert die Digital Health Pass Verifier-App?

Wenn Sie Ihr Unternehmen registrieren, teilen Sie seinen Namen, die Branche und die Postleitzahl, wobei die Gültigkeit der Daten überprüft wird. Wenn Sie einen Ausweis scannen, erfasst die App Analysen über die Art des Ausweises und das Ergebnis des Scans.

Welche Art von Daten erfasst oder speichert IBM?

IBM erfasst oder verarbeitet ohne Ihre Zustimmung keine personenbezogenen Daten und speichert diese auch nicht auf der Blockchain-Plattform des Digital Health Pass. Personenbezogene Daten bleiben sicher verschlüsselt in der Digital Health Pass Wallet-App auf dem Smartphone des Einzelnen.

Werde ich auf personenbezogene medizinische Daten meiner Kunden oder Mitarbeiter zugreifen können?

Als Unternehmen sind die einzigen Informationen, die Sie über die Digital Health Pass Verifier-App sehen können, der Status eines Passes sowie der Name des Passinhabers und Geburtsdatum, so dass dieser anhand eines Lichtbildausweises überprüft werden kann. Diese Daten verbleiben sicher verschlüsselt auf dem/den Gerät(en) der überprüfenden Organisation.

Wie kann mein Unternehmen mit der Nutzung des Digital Health Pass beginnen?

Wenn Sie eine Organisation vertreten, die die Prüfung von COVID-19-Testergebnissen oder Impfdatensätzen durchführen muss, z. B. eine Fluggesellschaft, ein Veranstalter, eine Universität oder ein Arbeitgeber, kontaktieren Sie uns hier. Wenn Sie ein Anbieter, ein Labor, eine Apotheke oder andere Einrichtung sind, die COVID-19-Tests oder Impfstoffe verwaltet, besuchen Sie unser Netzwerk hier.

Welche Rolle spielt Blockchain in der Digital Health Pass-Lösung?

Datenschutz und Sicherheit sind entscheidend für den Digital Health Pass. Der Digital Health Pass basiert auf der IBM Blockchain-Technologie. Der Digital Health Pass basiert auf einer dezentralen Identitätsarchitektur, die durch W3C Open Software Standards gestützt wird. Im Gegensatz zum traditionellen Datenaustausch zwischen Organisationen, bei dem der Einzelne zwar sein Einverständnis gibt, aber grundsätzlich vom Datenaustausch ausgeschlossen ist, ermöglicht eine dezentrale Identitätsarchitektur dem Einzelnen, aktiver Teilnehmer zu werden, der die Kontrolle über seine Daten hat und entscheiden kann, wie diese verwendet werden. 

Durch die dezentrale Identität können Apotheken, Labore und Dienstleister überprüfbare Daten zu einer Person ausgeben. Sie ermöglicht Einzelpersonen, diese Daten oder eine Teilmenge davon weiterzugeben, und einer empfangenden Organisation, die Gültigkeit des Berechtigungsnachweises zu überprüfen. Das Vertrauen in die übertragenen Daten wird durch ein dezentrales Hauptbuch (Distributed Ledger) mit strengen Richtlinien und der Überprüfung von Signaturen erreicht. Es werden keine personenbezogenen Daten im Hauptbuch gespeichert.