Diagramm zur Datenmigration mit Aspera von lokalen Umgebungen in Cloudumgebungen, zur Private Cloud oder zu lokalen Standorten

Eine Migrationslösung, die auch großes Datenwachstum bewältigen kann

Wenn Workloads in die Cloud verschoben werden, ist es zunehmend erforderlich, riesige Datenrepositorys und -archive von, zu und zwischen lokalen Rechenzentren und führenden Cloudumgebungen zu migrieren oder replizieren.

Große Datenmengen physisch und über IP-Netzwerke in den geforderten Zeiträumen zu verschieben, ist nicht ganz einfach. Herkömmliche Übertragungssoftwaretechnologien sind zu langsam, unzuverlässig und oft auch unpraktisch. Der Versand physischer Plattenspeicher ist zeitaufwendig und kann Ihre Daten auch unnötigen Sicherheitsrisiken wie Verlust oder Diebstahl aussetzen.

Aspera® bietet eine patentierte Technologie für die Hochgeschwindigkeitsübertragung von Daten, die Ihr bestehendes Netzwerk zur sicheren und zuverlässigen Migration großer Datenmengen mit maximaler Geschwindigkeit nutzt. Die Lösung unterstützt drei gängige Migrationsszenarien: Vom lokalen Rechenzentrum zur Cloud, aus der Cloud zum lokalen Rechenzentrum und von der Cloud zur Cloud.

→ Lösungsübersicht lesen (PDF, 320 KB)

Die Grenzen von Leistung und Skalierbarkeit erweitern

Hochgeschwindigkeitsübertragungen unterstützen den Produktionshub von BT Sport

BT Sport, eine Gruppe von Pay-TV-Sportkanälen im Besitz des britischen Telekommunikationsriesen BT Group, benötigte eine leistungsstarke und sichere Lösung, um Übertragungsgeschwindigkeiten im Multi-Gigabit-Bereich zu ermöglichen. So sollten Petabyte an Mediendaten vom Hauptstandort an einen separaten Disaster-Recovery-Standort repliziert werden. Mit Aspera konnte diese Anforderung erfüllt. Jetzt kann BT Sport Inhalte mit bis zu 40 TB Daten pro Tag mit maximaler Geschwindigkeit übertragen und so die Bandbreitennutzung maximieren und die Business-Continuity gewährleisten.

Vollständige BT Sport-Fallstudie lesen →

Bild zum europäischen Fußballsport zur Nutzung von Aspera bei BT-Sport

Aspera on Cloud testen

Sehen Sie, wie Sie mit dem gehosteten Service Aspera on Cloud Ihre Daten schnell und zuverlässig übertragen und teilen können.

Die Vorteile der außergewöhnlichen Migrationsmöglichkeiten mit Aspera

Migrationsfenster reduzieren

Profitieren Sie bei der Übertragung großer Dateien und Datenrepositorys über globale IP-Netze zwischen lokalen Rechenzentren und der Cloud von einzigartig kurzen Migrationszeiten.

Geringere Migrationskosten

Eliminieren Sie manuelle, zeitintensive physische Lieferungen sowie zweiphasige Uploads, die wertvolle Cloudspeicher- und Rechenressourcen verbrauchen.

Umfassende Risikominimierung

Nutzen Sie die End-to-End-Sicherheit von Aspera, einschließlich Authentifizierung und Verschlüsselung für übertragene und ruhende Daten durch leistungsstarke Kryptografie, Datenintegritätsprüfung und FIPS 140-2-Compliance.

Migrationslösungen helfen Kunden, erfolgreich zu sein

Sprechen wir über Ihre Anforderungen an die Datenautomatisierung

    

Fußnoten

¹Über alle großen Cloud-Provider und Regionen hinweg werden zusätzliche Rechenzentren und Regionen werden hinzugefügt

²Basierend auf 100 TB aus den USA nach Europa übertragenen Daten über ein 10-Gb/s-Netzwerk mit einem Paketverlust von 0,0025 % 

³Basierend auf 100 TB aus den USA nach Europa übertragenen Daten über ein 10-Gb/s-Netzwerk mit einem Paketverlust von 0,0025 %