Erforderliche Qualifikationen auf einen Blick

– Für ausgewählte IBM Produkte müssen Business Partner Qualifikationskriterien erfüllen, um eine Berechtigung für den Weiterverkauf zu erhalten, ausgewählte Incentives zu erwerben oder den Kompetenzstatus zu erreichen.

– Qualifikationen werden in der Regel als vertriebsbezogen und technisch kategorisiert.

– Qualifikationen werden durch Abschluss einer Prüfung überprüft. Die unterstützenden Materialien und weitere Informationen finden Sie auf der detaillierten Onlineseite für jede Prüfung.

Berechtigende Qualifikationen für Ihr Produkt finden

Informieren Sie sich über verfügbare Qualifikationen, die Sie beim Erfüllen der Kriterien für die Berechtigung für den Weiterverkauf, den Erwerb von Incentives oder das Erreichen des Kompetenzstatus unterstützen.

Qualifikationsbereiche

Was sind Qualifikationsbereiche?

Mit Qualifikationsbereichen können internationale Business Partner, die der gleichen weltweiten Unternehmens-ID (WWE-ID) im IBM Partner Profiling System (PPS) zugehören, in einem Land erreichte Qualifikationen zum Erreichen der erforderlichen Qualifikationen in einem anderen Land in der gleichen Ländergruppe teilen (Qualifikationsbereich).

Qualifikationsbereiche nutzen

Kontaktieren Sie IBM PWCS, um den Link zur WWE-ID anzufordern und Folgendes bereitzustellen:

– vollständige Firmennamen und CE-IDs, die unter der WWE-ID verknüpft werden sollen.

– ein Hinweis darauf, welcher Firmenname und welche CE-ID dem Hauptsitz entsprechen und

– eine Bestätigung, dass sich mindestens 50 % der anderen zugehörigen Unternehmen im Eigentum eines der zugehörigen Unternehmen befinden, sowie entsprechende Belege dafür.

Qualifikationen registrieren

Der Authorized Profile Administrator (APA) bei jedem Business Partner ist für die Meldung von erreichten Zertifizierungen im Namen von Mitarbeitern des Unternehmens im IBM PartnerWorld Profiling System (PPS) verantwortlich. Bitte verwenden Sie den nachstehenden Leitfaden zur Aktualisierung von Qualifikationen, um sich einfache Anweisungen und Bedingungen rund um die Verlagerung von Mitarbeitern anzusehen.