Überblick

Mit dem ESA können Sie neueste Technologien von IBM mit offenen Standards nutzen und sie mit Ihrem eigenen geistigen Eigentum (Ihrem Mehrwert) kombinieren. So können Sie Ihren Kunden eine komplette Lösung unter Ihrem Namen und zu Ihren Bedingungen anbieten. Das ESA ist ideal für Technologiepartner, die ihre mit IBM Technologie entwickelten eigenen Lösungen verkaufen wollen, da sie damit von geringeren Entwicklungskosten und höherem Gewinn mit einer flexibleren Preisgestaltung profitieren.

 

Voraussetzungen

Um sich für das ESA zu qualifizieren, muss Ihre Lösung die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Die Lösung muss eine geschützte Markenlösung Ihres Unternehmens sein, die an Ihre Kunden verkauft wird.
  • Die Lösung muss Support für Kunden umfassen.
  • Die Lösung muss Ihr geistiges Eigentum enthalten, das einen signifikanten Mehrwert für die IBM Technologie bietet, und im Handel erhältlich sein.

Benötigen Sie Hilfe bei der Definition Ihrer Lösung oder haben Sie weitere Fragen zum ESA?

Kontaktieren Sie den Partner-Support-Desk.

Beantragen Sie das ESA

Erzählen Sie uns mehr über Ihr Unternehmen und informieren Sie sich über die Bedingungen unserer Zusammenarbeit.

Person vor einem Computerbildschirm

Schritt 1

Registrierung bei PartnerWorld

Registrieren Sie sich für PartnerWorld mit Ihrer IBMid. Wenn Sie keine IBMid haben, werden Sie aufgefordert, eine zu erstellen, wenn Sie auf die Schaltfläche unten klicken.

Schritt 2

Embedded Solution Agreement beantragen

Sobald Ihr PartnerWorld-Antrag genehmigt ist, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zur Beantragung Ihres Embedded Solution Agreement. Stellen Sie sicher, dass Sie als Authorized Profile Administrator (APA) Ihres Unternehmens aufgelistet sind.

Sie können sich auch unten anmelden, um Ihr ESA zu beantragen.

  • Klicken Sie auf „Relationship Management“.
  • Wählen Sie „Apply and Manage Relationships“ aus.
  • Wählen Sie den entsprechenden ESA-Beziehungstyp aus.
  • Füllen Sie das Antragsformular aus.

 

Schritt 3

Vertragsbedingungen akzeptieren

Sie erhalten eine E-Mail mit einem Link zu Ihrem Vertrag, sobald Sie den Antrag eingereicht haben.

In den meisten Ländern können Sie den Vertrag digital per IBM eSignature akzeptieren – so müssen Sie ihn nicht ausdrucken, unterzeichnen oder einscannen.

Schritt 4

Transaktionsdokument ausfüllen

Für die Flexibilität des ESA sorgt ein IBM Transaktionsdokument (TD), das Ihnen die Möglichkeit bietet, Konfigurationen und Zahlungsoptionen auszuwählen und zu planen, die zu Ihrem Geschäftsmodell passen.

Sie müssen dieses Transaktionsdokument zusammen mit Ihrem IBM Distributor oder einem IBM Vertriebsmitarbeiter ausfüllen. Sobald das Transaktionsdokument ausgefüllt und genehmigt wurde, ändert sich der Status Ihres Antrags von „Pending“ in „Full Activation“.

Vorteile

Verwirklichen Sie Ihre Lösungen mit IBM und erhalten Sie Zugang zu Vorteilen, mit denen Sie das Wachstum Ihres Unternehmens beschleunigen können. Diese Vorteile stehen Ihnen zur Verfügung, sobald Sie eine von IBM genehmigte Lösung vorweisen können und Ihr Profil aktiviert wurde.

Management Ihrer Partnerschaft

Das PartnerWorld Profiling System (PPS) unterstützt Sie beim Management Ihrer Geschäftsbeziehung zu IBM, nachdem Sie ein IBM Business Partner geworden sind. Sie können die Informationen in Ihrem Profil jederzeit aktualisieren, darunter weltweite Unternehmen, landesspezifische Unternehmen, Standorte und Mitarbeiter.

Rechtliche Hinweise:

Alle auf dieser Seite angezeigten Preise dienen nur der Veranschaulichung und stellen nicht den Preis dar, zu dem IBM die zugehörigen IBM Produkte oder Services an Kunden oder Business Partner verkauft. Diese Preisangaben sollten nicht als Verkaufs- oder Preisangebot für IBM Produkte oder Services betrachtet werden.

 

IBM übernimmt keine Haftung oder Verantwortung für die Verwendung solcher Preisangaben, die nur der Veranschaulichung dienen. Wenn Sie verbindliche Preise für IBM Produkte oder Services erfahren möchten, wenden Sie sich an IBM oder Ihren IBM Distributor.