Die Vorteile für Ihr Unternehmen

IBM® XL Fortran for Linux ist ein auf Branchenstandards basierendes Programmiertool, das für die Entwicklung großer, komplexer Anwendungen in den Programmiersprachen Fortran und C++ eingesetzt wird. Beim generierten Code wird die Funktionalität der neuesten POWER8®-Architektur verwendet, und die Lösung maximiert die Auslastung Ihrer Hardware. IBM XL Fortran for Linux optimiert Ihre Infrastruktur auf IBM Power Systems™, um die umfangreiche numerische, wissenschaftliche und hochleistungsorientierte Datenverarbeitung zu unterstützen. Die Lösung besteht aus einem einzigen Paket, das Compiler für die Ausführung im Little Endian- oder Big Endian-Modus bei ausgewählten Linux-Distributionen enthält.

Ganz einfach zu schnelleren Anwendungen

Unterstützt eine gemeinsam genutzte Untergruppe von CUDA Fortran-Konstrukten und eine Reihe von OpenMP 4.5-Gerätekonstrukten, um Ihre Anwendungen zu beschleunigen

Maximaler ROI für Ihre Power-Hardware

Die POWER8-Architektur wird genutzt. Durch automatische Parallelverarbeitung von sequenziellen Programmen wird das Leistungsspektrum moderner Mehrkernprozessoren ausgeschöpft.

Optimierte Anwendungsleistung

Beinhaltet führende Optimierungstechnologien wie SIMD-Parallelverarbeitung (Single Instruction, Multiple Data), vollständige Unterstützung für OpenMP 3.1 und partielle Unterstützung für 4.0 sowie profilgesteuerte Optimierung

Einfache Migration von Anwendungen auf Power

Entspricht den neuesten internationalen Standards für Programmiersprachen, einschließlich Fortran 2003, einer Untergruppe des Standards Fortran 2008 und Standards für die Sprachinteroperabilität

Höhere Entwicklerproduktivität

Der Bedienungskomfort wird durch die Bereitstellung von Diagnoseberichten und Support für symbolische Debugger verbessert.

Kostenlose Community Edition

Diese Edition ermöglicht unbegrenzten Produktionseinsatz und beinhaltet ein Forum, in dem Ihre Fragen von IBM Experten beantwortet werden. Mit Erwerb der License Charge Edition erhalten Sie erstklassigen IBM Support.

Wichtige Leistungsmerkmale

  • OpenMP-Unterstützung
  • CUDA Fortran
  • Nutzung der neuesten POWER8-Architektur
  • Bibliotheken mit hoher Leistung
  • PDF (Profile-directed Feedback)
  • Interprozedurale Analyse (IPA)
  • Konformität mit Sprachstandards
  • Diagnoseberichte
  • Unterstützung für symbolische Debugger
  • Intrinsische Vektorprozeduren