Feature-Highlights

Transmission Control Protocol/Internet Protocol (TCP/IP)

Workload Simulator bietet native Unterstützung für verschiedene Client-Anwendungen, die auf TCP/IP ausgeführt werden. Das bedeutet, TCP/IP bearbeitet sämtliches Routing und die gesamte Bereitstellung zwischen dem Workload Simulator-Host und dem getesteten System. Workload Simulator implementiert seine Verbindung zu TCP/IP auf dem lokalen Host unter Verwendung der Makro-API.

System Network Architecture (SNA)

Logische SNA-Einheiten (Logical Units, LUs) können von Workload Simulator während der Ausführung als VTAM-Anwendungsprogramm simuliert werden. Allgemeine Unterstützung ist für die LU-Typen 0 bis 7 und spezielle Unterstützung für LU 2-, LU 3-, LU 6.2- und LU 7-Datenströme verfügbar.

Common Programming Interface Communications (CPI-C)

Das erweiterte SNA-Portfolio bietet Simulationen von CPI-C-Transaktionsprogrammen (LU 6.2), um vorhandene LU 6.2-Anwendungen zu testen, Belastungs- oder Leistungstests auszuführen und Anwendungen zu testen, die sich noch in der Entwicklung befinden.

Workload Simulator Test Manager (WTM)

WTM führt den Benutzer durch den Testprozess. WTM unterstützt Benutzer bei Entwicklung und Management von Testfällen, der Automatisierung von Testläufen und der Analyse der Ergebnisse. Um noch mehr Flexibilität bereitzustellen, bietet WTM drei Betriebsmodi, die den Umfang der Interaktion steuern, die der Benutzer durch den Workload Simulator beobachten kann.

Flexible Erstellung von Scripts

Die flexible Erstellung von Scripts beinhaltet Structured Translator Language (STL), Interactive Data Capture (IDC), NPM/LU 2 Reformatter und Script Generator.

Umfangreiche Runtime-Unterstützung

Workload Simulator bietet Benutzern verschiedene Dienstprogramme für den Test ihrer Netzwerke, darunter eine ISPF-Schnittstelle, die Display Monitor Facility, Runtime-Berichte und ITPECHO.

Analyse nach dem Test

Workload Simulator stellt Dienstprogramme für die Analyse der Testergebnisse bereit, darunter Protokollliste, Protokollvergleich und Antwortzeit.

IBM Workload Simulator for z/OS and OS/390

Datenblatt lesen

Technische Details

Softwarevoraussetzungen

IBM Workload Simulator for z/OS and OS/390 erfordert eines der folgenden Betriebssysteme:

  • IBM z/OS Version 1 (5694-A01) oder höher
  • IBM OS/390 Version 2 Release 10 (5647-A01) oder höher

Hardwarevoraussetzungen

IBM Workload Simulator for z/OS and OS/390 kann in jeder Hardwareumgebung ausgeführt werden, die die aufgelistete Software unterstützt.