Feature-Highlights

Unkomprimierter Datenspeicher in einem einzelnen Frame

Sie können bis zu 8,25 Petabyte (PB) unkomprimierte Daten in einem Single-Frame-Archiv speichern oder die Kapazität mit 1,5 PB pro 0,09 Quadratmeter auf über 263 PB ausbauen.

Richtlinienbasierte automatische Datenträgerprüfung

Mit der richtlinienbasierten automatischen Datenträgerprüfung können Sie archivierte Daten proaktiv überwachen.

Datenverschlüsselung und WORM-Datenträger

Die Datenverschlüsselung und WORM-Datenträger (Write Once Read Many) verbessern die Sicherheit und die Einhaltung von Vorschriften.

Unterstützung für verschiedene Kombinationen von Bandlaufwerken

Das Produkt unterstützt jede Kombination von Bandlaufwerken vom Typ Linear Tape-Open (LTO) Ultrium 7, 6 und 5 sowie IBM TS1155, TS1150 und TS1140.

Unterstützung für IBM Spectrum Archive

IBM Spectrum Archive™ mit IBM LTFS-Technologie (Linear Tape File System™) erleichtert Benutzern den Zugriff auf Daten, die auf Bandkassetten gespeichert sind.

Optionaler 10U-Rackplatz über dem Bandarchiv

Der oben auf dem Archiv verfügbare 10U-Rackplatz reduziert den Platzbedarf im Archiv und vereinfacht die Verkabelung.

Unterstützung für die meisten Open-Systems-Server und IBM Z®

Diese Unterstützung vereinfacht die Speicherumgebung und bietet Flexibilität für Wachstum und Veränderungen in Ihrem Rechenzentrum.

Technische Details

Softwarevoraussetzungen

SMI-S-fähig (Storage Management Initiative Specification). Ausgewählte IBM Server und andere Open-Systems-Server mit Linux oder Microsoft Windows werden unterstützt. Informationen zur Interoperabilität finden Sie unter dem angezeigten Link.

    Hardwarevoraussetzungen

    Frame-Definition:

    • L25:Basis-Frame für Laufwerke und Kassetten vom Typ TS1155,TS1150,TS1140(3592)mit 32E/A-Steckplätzen
    • D25L: Expansion-Frame für Laufwerke und Speicher für Laufwerke/Kassetten (TS1155,TS1150,TS1140-3592)
    • S25: Expansion-Frame nur für Speicher für 3592-Kassetten
    • L55: Basis-Frame für LTO-Laufwerke und -Kassetten mit 36 E/A-Steckplätzen
    • D55: Expansion-Frame für Laufwerke und Speicher für LTO-Laufwerke und -Kassetten
    • S55: Expansion-Frame nur für Speicher für LTO-Kassetten

    Technische Spezifikationen

    Anzahl an Bandkassetten: L25 –bis zu 660 (bis zu 550 in Frame 1); D25 – bis zu 740 (bis zu 590 in Frame 1); S25 – bis zu 1.000 (bis zu 798 in Frame 1), unterstützte Kassetten insgesamt pro Archiv: bis zu 17.550; L55 –bis zu 882 (bis zu 730 in Frame 1); D55 – bis zu 970 (bis zu 774 in Frame 1); S55 – bis zu 1.320 (bis zu 1.054 in Frame 1), unterstützte Kassetten insgesamt pro Archiv: bis zu 23.170

    *Die Kapazität hängt von den installierten Laufwerken, der Anzahl und Art der verwendeten Kassetten und der Komprimierungsrate ab. Die aufgeführte Kapazität gibt die physische Kapazität an. Die tatsächlich nutzbare Kapazität kann geringer sein.

    • Bandlaufwerkstyp: TS1155, TS1150 und TS1140 (3592), LTO Ultrium 7, 6 und 5
    • Anzahl der Frames pro Archiv: ein Basis-Frame, bis zu 17 Expansion-Frames mit maximal 7 Dx5-Frames
    • Anzahl der Laufwerke: bis zu 16 pro Frame (bis zu 12 in Frame 1); bis zu 128 pro Archiv
    • Kapazität*: 3592 Advanced-Kassetten: bis zu 263,25 PB pro Archiv (789,75 PB bei 3:1-Komprimierung)
    • Kapazität*:LTO Ultrium 7-Kassetten: bis zu 139PB pro Archiv (bis zu 347,5PB bei 2,5:1-Komprimierung)
    • Unterstützte Betriebssysteme: siehe IBM System Storage Interoperation Center:
    Gesamte Liste der technischen Spezifikationen anzeigen