Feature-Highlights

Erweiterung bei wachsenden Anforderungen

Das IBM® TS3310-Modell L5B lässt sich mit Erweiterungseinheiten des Modells E9U ausbauen. Jedes E9U-Modell enthält 92 physische LTO Ultrium-Kassettenlagerzellen und Platz für bis zu vier Bandlaufwerke auf Basis von LTO Ultrium 8, 7, 6 und 5. Darüber hinaus bietet das Modell E9U Platz für bis zu zwei Stromversorgungsmodule, von denen eines redundant ist. Mindestens ein Stromversorgungsmodul muss installiert sein, wenn ein Laufwerk im Modell E9U vorhanden ist.

Sicher durch Verschlüsselung

TS3310 eignet sich für Standard- oder WORM-Datenkassetten mit der LTO Ultrium-Technologie und bietet fortgesetzte Unterstützung für die Verschlüsselung von Daten mit LTO Ultrium 8-, 7-, 6- und 5-Bandlaufwerken. IBM Security Key Lifecycle Manager ist für das Management von Verschlüsselungsschlüsseln erforderlich.

Für Ungewissheiten vorsorgen

Unternehmen, die nicht genau wissen, wie ihre kurz- oder langfristigen Anforderungen an die Bandkapazität aussehen, können mit der CoD-Funktion (Capacity on Demand) des Bandarchivs TS3310 das System bei steigendem Bedarf skalieren. In der ausgelieferten Anfangskonfiguration sind die Speicherzellen des E9U zur Hälfte aktiviert. Durch den Erwerb eines CoD-Schlüssels ist die zweite Hälfte der E9U-Speicherzellen skalierbar.

Zugriff diversifizieren

Aufbauend auf dem Erfolg der patentierten IBM Multipath-Architektur lässt sich das TS3310 in ein logisches Archiv pro installiertes Bandlaufwerk aufteilen. Diese logischen Archive können gleichzeitig mit den unterschiedlichsten Servern verbunden werden, die verschiedene Betriebssysteme und Bandanwendungen ausführen.

Effektives Archivmanagement

IBM bietet verschiedene Softwarelösungen zum Management des Bandarchivs TS3310, um die Nutzung der Multipath-Architektur sowie eines einzelnen TS3310-Bandarchivs zu verbessern. Darüber hinaus unterstützt eine Schlüsselpfad-Diagnosefunktion die administrativen Benutzer bei der Einrichtung, der Konfiguration oder der Fehlerbehebung von verschlüsselungsgeeigneten Archiven.

Kompatibilität mit der neuen IBM LTO Ultrium 8-Technologie

Dieses Bandarchiv unterstützt die neueste Generation der LTO-Technologie (Linear Tape-Open). Es bietet damit bis zu 30 TB Datenspeicher pro Kassette (12 TB nativ) – die doppelte komprimierte Kapazität der früheren LTO Ultrium 7-Kassetten.

Weitere Details zu IBM TS3310 Tape Library

Datenblatt lesen

Technische Details

Softwarevoraussetzungen

SMI-S-fähig (Storage Management Initiative Specification). Ausgewählte IBM Server und andere Open-Systems-Server mit Linux oder Microsoft Windows werden unterstützt.

    Hardwarevoraussetzungen

    Derzeit zählen zu den verfügbaren Konfigurationen das 5U-Basisarchivmodul (3576-Modell L5B) und ein 5U-Basisarchiv mit Erweiterungsmodulen (3576-Modell L5B und vier E9U-Modelle). Die Voraussetzungen variieren nach Installation.

      Technische Spezifikationen

      TS3310 (3576-Modell L5B und E9U-Erweiterungseinheiten): Die Spezifikationen variieren nach Konfiguration und Laufwerkoptionen. Einzelheiten finden Sie im Datenblatt.

        Ähnliche Produkte

        IBM TS4500 Tape Library

        Hohe Speicherdichte und integriertes Management

        Weitere Informationen

        IBM TS4300 Tape Library

        Einfache Skalierbarkeit für langfristigen Datenspeicher

        Weitere Informationen

        IBM TS3500 Tape Library

        Hochskalierbare, automatisierte Lösung für Datenaufbewahrung und -sicherung auf Band

        Weitere Informationen

        Jetzt kaufen und loslegen

        Weitere Informationen