Technische Spezifikationen

Eigenschaften

Aufzeichnungsverfahren

Linear Serpentine Concurrent Recording mit 32 Kanälen

Native Kapazität (unkomprimiert)

10 TB (JD/JZ Medien), 7 TB (JC/JY Medien) oder 2 TB (JL Medien)

Nativ unterstützte Datenrate (unkomprimiert)

360 MB/s (Typ-D-Medien)
300 MB/s (Typ-C-Medien, neu formatiert)

Verwendbare unverzögerte Datenübertragungsrate

12 Geschwindigkeiten von 112 MB/s bis 365 MB/s für im Gen 5 Format initialisierte 3592 JD/JL/JZ Kassetten
12 Geschwindigkeiten von 99 MB/s bis 303 MB/s für im Gen 5 Format initialisierte 3592 JC/JK/JY Kassetten
12 Geschwindigkeiten von 90 MB/s bis 252 MB/s für 3592 JC/JY Kassetten im Gen 4 Format

Maximale Datenübertragungsrate

800 MB/s

Hochgeschwindigkeitssuche (max.)

Durchgängige Suchrate: 12,4 m/s

Physische Eigenschaften

Abmessungen

3592-E08
95 mm x 198 mm x 467 mm (H x B x T)
3592-EH8
95 mm x 150 mm x 374 mm (H x B x T)

Breite

3592-E08 5,7 kg 3592-EH8 3,97 kg

Betriebssystem

Temperatur mit Medium

16–32 °C

Relative Luftfeuchtigkeit

20 bis 80 Prozent nicht kondensierend (begrenzt durch Medium)

Maximale Feuchttemperatur

26 °C

Maximale dauerhafte Verlustleistung (Laufwerk und integrierter Lüfter)

46 Watts

Unterstützte Plattformen

Plattform

Betriebssystem

IBM

IBM Power Systems

IBM AIX, IBM i, Linux

IBM Z*

IBM z/OS, IBM z/VM, IBM z/VSE, IBM z/Transaction Processing Facility (TPF)

IBM System p

AIX und Linux

IBM System i

IBM i und IBM OS/400

IBM System x

Siehe Unterstützung offener Systeme

Offene Systeme

Oracle

Solaris

Server mit Intel- oder AMD-Prozessoren

SUSE Linux
Red Hat Linux
Microsoft Windows

Verschlüsselung

IBM i, AIX, Sun, Linux und Windows

Gewährleistung

Ein Jahr. Die Gewährleistung ist in der zugehörigen Lizenzvereinbarung aufgeführt. Weitere Informationen hierzu enthält das IBM Software Support Handbook unter: ibm.com/software/support

Freiwilliger Herstellerservice

1 oder 3 Jahre Service* von 8 bis 17 Uhr am nächsten Arbeitstag ohne Zusatzkosten. Vor-Ort-Service für bestimmte Komponenten, Kunden-Selbstreparaturservice (Customer Replaceable Units – CRUs) für alle anderen Einheiten (je nach Land verschieden).Die Bedingungen dieses freiwilligen Herstellerservice liegen der Lieferung bei bzw. sind unteribm.com/servers/support/machine_warranties abrufbar. Die Gewährleistung gemäß den Geschäftsbedingungen der IBM, insbesondere die Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten, bleibt davon unberührt.Es sind zusätzlich „weiterte Wartungsservices“ erhältlich, die über den freiwilligen Herstellerservice hinausgehen. *Modellabhängig

* IBM Z Anbindung via IBM TS7700

Funktionsweise sehen

Jetzt kaufen und loslegen