Feature-Highlights

Interaktive Analyse von Protokolldateien

Analysieren Sie alle Protokolldateien im Zusammenhang mit einem Problem in einer einheitlichen, interaktiven Prüfsitzung. IBM® Transaction Analysis Workbench unterstützt verschiedene Arten von Protokolldaten, darunter Daten von IMS Log, IMS Monitor, CQS Log, IMS Connect Event Journal, OMEGAMON® for ATF Journal, CICS® Monitoring Facility (CMF) in SMF, CICS Trace, DB2 Log und DB2 Trace sowie alle Leistungs- und Accounting-IFCID-Ereignisse.

Aufgezeichnetes Fehlerprotokoll

Speichern Sie ein Protokoll aller Prüfungen durch alle Beteiligten. Dadurch ist es einfacher, die Analyse mit Session Manager fortzusetzen oder neu zuzuordnen. Sie können Problemdetails registrieren und analysieren. Der Zugriff auf den Session Manager ist über den ISPF-Dialog und eine Eclipse-basierte grafische Benutzeroberfläche möglich.

Automatisierte Dateiauswahl

Sie können die für die Analyse benötigten Protokolldateien einfach finden. Die automatisierte Dateiauswahl sucht die erforderlichen IMS™-, DB2®- oder anderen Protokolldateien und fügt sie zu Ihrer Problemsitzung hinzu. So lassen sich umständliche manuelle Prozesse vermeiden.

Unterstützung für Big-Data-Plattformen

Unterstützen Sie Ihre unternehmensweite Strategie für die Zentralisierung der Protokollarchivierung und -analyse, indem Sie z/OS®-Protokolle in diese Strategie integrieren. IBM Transaction Analysis Workbench bietet einen Prozess zum Extrahieren, Transformieren und Laden (ETL) für SMF- und andere Subsystemprotokolle, die unter z/OS generiert werden. Der Prozess ist planbar und arbeitet reibungslos mit z/OS-UNIX®-Dateien und sequenziellen MVS-Dateien zusammen.

Transaktionsüberwachung

Eine interaktive Analyse erlaubt die Verfolgung einer einzelnen Transaktion. Sie ermittelt alle Protokolleinträge der Transaktion in allen Dateitypen, um den gesamten Lebenszyklus abzudecken.

Workflows

Bieten Sie Ihren Experten die Möglichkeit, Workflows für die Problembestimmung zu definieren. Ein Workflow kann aus Tasks für die Protokollauswahl und -extraktion, Protokollberichten und erklärenden Anweisungen bestehen. Die als Erste für die Problemlösung zuständigen Mitarbeiter und Nichtfachleute können den Workflow für die Problembestimmung entweder über den ISPF-Dialog oder das Eclipse-Plug-in der Transaction Analysis Workbench nutzen.

Berichterstellung

Nutzen Sie das integrierte Batch-Reporting-Dienstprogramm und weitere separat erhältliche Reporting-Tools und -Dienstprogramme, um alle Facetten eines Problems zu untersuchen.