Hauptmerkmale von IBM Storage Networking SAN128B-6

Einfache Skalierbarkeit mit herausragender Portdichte

Der SAN128B-6 bietet 128 Fibre Channel-Ports in einem eleganten 2U-Gehäuse und ermöglicht damit höhere Skalierbarkeit und Platzeffizienz. Durch sein kompaktes Design mit 96 erweiterten SFP+-Ports (Small Form-Factor Pluggable) mit 32 Gb/s sowie 8 Q-Flex-Ports mit 4×32 Gb/s können Rechenzentren mit weniger Switches für mehr Konnektivität sorgen. Der für hohe Flexibilität und Dichte entwickelte SAN128B-6 bietet kosteneffiziente Pay-as-you-grow-Skalierbarkeit mit Erweiterungsmöglichkeiten von 48 auf 128 Ports mit Ports on Demand (PoD).

Höhere Produktivität durch Automatisierung

IT-Abteilungen verbringen viel Zeit mit Routineverwaltungsaufgaben, z. B. der Erstellung von Bestandsberichten. Durch Automatisierung kann die IT-Abteilung ihre Effizienz erheblich erhöhen und das Risiko operativer Fehler senken. Durch die direkte Integration von REST-konformen (Representational State Transfer) APIs in die IBM Switch- und Managementprodukte bietet IBM durch sein Storage Networking-Portfolio (Typ b) eine große Auswahl für SAN-Management-Lösungen.

Stabilität für stets verfügbare Geschäftsprozesse

Durch den SAN128B-6 mit Fabric Vision-Technologie wird eine erstklassige Hardware- und Softwarelösung möglich, die das Monitoring vereinfacht, die operative Stabilität steigert und die Kosten senkt. Die Fabric Vision-Technologie umfasst IO Insight und VM Insight, die umfassenderen Einblick in den SCSI- wie auch NVMe-Verkehr erlauben. Dadurch können Administratoren Probleme schnell erkennen und analysieren.

IBM Network Advisor

IBM Network Advisor vereinfacht das Management von Fibre Channel der sechsten Generation (Typ b) und hilft Unternehmen, Probleme proaktiv zu diagnostizieren und zu lösen. So können sie die Verfügbarkeit maximieren, die Betriebseffizienz steigern und die Kosten senken. Die assistentengestützte Schnittstelle reduziert den Implementierungs- und Konfigurationsaufwand drastisch, da Fabrics, Switches und Ports in Gruppen verwaltet werden können. Anpassbare Dashboards zeigen Leistungs- und Statusindikatoren ohne Vorbereitungs- oder Anpassungsaufwand an, einschließlich aller Daten, die mithilfe der Fabric Vision-Technologie erfasst wurden.