Hybrid Cloud-Funktionalität für lokale Blockspeicherlösungen

IBM Spectrum Virtualize und IBM Spectrum Virtualize for Public Cloud ermöglichen Spiegelungen zwischen lokalen und cloudbasierten Rechenzentren oder zwischen cloudbasierten Rechenzentren. Diese Funktionen können für folgende Zwecke verwendet werden: – Migration von Daten zwischen lokalen und cloudbasierten Rechenzentren oder zwischen cloudbasierten Rechenzentren – Implementierung von Disaster-Recovery-Strategien zwischen lokalen und cloudbasierten Rechenzentren oder zwischen cloudbasierten Rechenzentren – Cloudbasiertes DevOps mit einfacher Replikation von Daten aus lokalen Quellen – Bessere Leistung und Funktionalität des grundlegenden IBM Cloud Endurance- oder Performance-Blockspeichers mit erweiterten Datenservices, z. B. FlashCopy und EasyTier.

Hybrid Cloud-Funktionalität für vorhandene Speicherkapazität

Sie können Daten von über 400 unterstützten Speichersystemen in Kombination mit lokaler Software replizieren oder migrieren und so Hybrid Cloud-Funktionen ohne neue Investitionen einfügen.

Bereitstellung speziell für die Cloud

Wählen Sie Server und Speicherkapazität aus einem der 25 IBM Cloud-Rechenzentren weltweit aus – mit automatisiertem Scripting, um die Bereitstellung bei minimalem Aufwand zu beschleunigen.

Flexible, nutzungsbasierte Preisstruktur

IBM Cloud-Server und -Speicher sowie die IBM Spectrum Virtualize for Public Cloud Software werden monatlich basierend auf der Nutzung abgerechnet, mit zusätzlicher Softwaremessung, um im Hinblick auf die Speicherkapazität noch mehr Flexibilität zu haben.

Sicherheit und Datenschutz in der Cloud

  • IBM bietet Unternehmen Skalierbarkeit und ermöglicht ihnen die schnelle Anpassung an sich ändernde Geschäftsanforderungen, ohne dass sie Kompromisse bei Sicherheit und Datenschutz oder Risiken eingehen müssen, wenn sie IBM Cloud-Angebote nutzen.

    Weitere Informationen über die Sicherheit der IBM Cloud