Feature-Highlights

Anforderungsmanagement an einem zentralen Standort

Mit Rational DOORS können Sie Anforderungsdokumente zentral verwalten und so die Zusammenarbeit verbessern. Die Lösung bietet über einen Desktop-Client Zugriff auf ein breites Funktionsspektrum für Bearbeitung, Konfiguration, Analyse und Berichterstellung. Zudem wird das Requirements Interchange Format unterstützt. So können Lieferanten und Entwicklungspartner Anforderungsdokumente, Abschnitte oder Attribute beisteuern, die zu den zentralen Anforderungen zurückverfolgt werden können. Hinzu kommt, dass Anforderungstext, Grafiken, Tabellen usw. aufgezeichnet und angezeigt werden können.

Rückverfolgbarkeit für die Verknüpfung von Anforderungen und Entwurfselementen

Die Lösung verfügt über Drag-and-Drop-Funktionalität, über die eine Anforderung mit einem Entwurfselement, einem Testfall oder einer anderen Anforderung verknüpft werden kann. Sie können Anforderungen aus einer Liste auswählen oder die Anforderungsnummern als Attribute eingeben. Rational DOORS erstellt dann die Links für Sie. Die Lösung bietet vollständige Rückverfolgbarkeitsberichte in einer zentralen Übersicht, um so Entwicklungsarbeiten besser priorisieren und Bereitstellungszeitpläne besser vorhersagen zu können. Es werden externe Links unterstützt. So können Anforderungen direkt Infos außerhalb von Rational DOORS zugeordnet werden.

Hohe Skalierbarkeit für Ihr Anforderungsmanagement

Rational DOORS bietet eine Explorer-ähnliche Hierarchie mit mehreren Projekt- und Ordnerebenen für eine einfache Navigation, unabhängig davon, wie groß die Datenbank wird. Dies umfasst konfigurierbare Ansichten und gemeinsam nutzbare Dokumente, mit denen Benutzer beim Erstellen eines einzelnen Dokuments gleichzeitig zusammenarbeiten können. Die Lösung kann mit den Ansprüchen eines Projekts wachsen – vom kleinen Teamprojekt bis hin zu komplexen, globalen Projekten.

Toolkit für die Testverfolgung für manuelle Testumgebungen

Mit diesem Toolkit können Sie Links von Anforderungen zu Testfällen erstellen. Sie können Testfälle und Datensätze definieren und Testläufe vergleichen. Über die Lösung wird sichergestellt, dass alle Anforderungen durch Testfälle abgedeckt sind.

Integrationsfunktionen für das Management von Anforderungsänderungen

Die Lösung hilft, Änderungen an Anforderungen zu verwalten. Dies kann über ein einfaches vordefiniertes Änderungsvorschlagssystem oder einen umfassenderen, anpassbaren Änderungssteuerungsworkflow mit Rational Change Management-Lösungen wie IBM Rational Quality Manager, IBM Rational Rhapsody und IBM Rational Focal Point erfolgen. Zudem lässt sich die Lösung in HP QualityCenter integrieren, um so Anforderungen transparenter zu machen und Testfälle für die bessere Rückverfolgbarkeit zu erstellen. In Verbindung mit Microsoft Team Foundation Server (TFS) lassen sich solche Rückverfolgbarkeitsszenarios erstellen und verwalten.

Add-ons für die Nutzung weiterer Vorteile von Rational DOORS

Rational DOORS Web Access und Rational DOORS Analyst bieten noch mehr Funktionalität für diese Anforderungsmanagementlösung. Rational DOORS Web Access ermöglicht webbasierten Zugriff, sodass Anforderungen in einer IBM Rational DOORS-Datenbank erstellt, angezeigt, bearbeitet und besprochen werden können. Das IBM Rational DOORS Analyst Add-On stellt die Funktionen für die Anforderungsmodellierung zur Verfügung, um Modelle, Bilder und Diagramme für Anforderungen in IBM Rational DOORS erstellen zu können.

Technische Details

Softwarevoraussetzungen

Softwarevoraussetzungen für Rational DOORS:

    Hardwarevoraussetzungen

    Hardwarevoraussetzungen für Rational DOORS: