Was ist IBM Personal Communications?

IBM® Personal Communications ist ein Paket für die Hostkommunikation und Terminalemulation unter Microsoft™ Windows™. Ihnen steht damit eine Plattform für den konventionellen Zugang zu Daten und Anwendungen auf verschiedenen Hostsystemen zur Verfügung. IBM Personal Communications zeichnet sich durch Unterstützung für VT-Emulation (Virtual Terminal) und SNA-Anwendungen (Systems Network Architecture) aus. Die Lösung umfasst Kommunikations-, Networking- und Verwaltungsfunktionen für die Host-Terminal-Emulation, Client/Server-Anwendungen oder Konnektivität. Sie ist eine Komponente von IBM Host Access Client Package und IBM Host Integration Solution.
IBM Personal Communications

Einheitlicher Hostzugriff

Ersetzen Sie veraltete, unterschiedliche Kommunikationstools durch eine einzige Lösung für den Zugriff auf Mainframeanwendungen und -daten.

Schutz Ihres Netzes

Sorgen Sie mit Unterstützung für Transport Layer Security 1.2 (TLS) mit FIPS für Sicherheit, die schwer zu knacken ist. Nutzen Sie die neuesten, geschützteren Versionen von IBM Java® Runtime Environment und IBM Global Security Kit.

Optimierung der Netzinvestitionen

Schützen Sie aktuelle und zukünftige Investitionen mit Automatisierungsobjekten von Microsoft Visual Basic und VBScript – und umfassender API-Unterstützung.

Höhere Produktivität

Profitieren Sie von Produktivitätstools wie Scratch Pad, Quick Connect, Find Text und Copy-and-Paste-Optionen, um den Bedienungskomfort der ursprünglichen Green Screen zu steigern.

IBM Personal Communications – Features

  • Plattformunabhängige Lösung
  • Erweiterte Sicherheit
  • Entwicklerunterstützung
  • Zeiteinsparungen durch Dienstprogramme