Die Vorteile für Ihr Unternehmen

Mit der IBM IMS™ Network Compression Facility for z/OS® können Sie durch die Komprimierung von Datenströmen an 3270-Benutzer die Antwortzeiten verkürzen und die Verbindungskosten senken. Die IMS Network Compression Facility nutzt 3270-Befehle, um unnötige oder redundante Zeichen, Leerzeichen, Felddefinitionen und sonstige Daten zu komprimieren. Mit diesem Tool sind keine Änderungen an Anwendungen und an den Anzeigen der Benutzer erforderlich.

Reduzierung des Datenverkehrs in Netzwerken

Reduziert die vom IMS zu Benutzerterminals übertragene Datenmenge und unterstützt alle Arten der Ausgabe an 3270-Terminals mit dem Standard-3270-Datenstromprotokoll

Reduzierung von Prozessredundanzen

Nutzt neue Optionen für die Komprimierung von 3270-Datenströmen und wiederholten Zeichen (nicht nur Leerzeichen, Null, Stern und Gedankenstrich), um redundante 3270-SBA-Befehle (Set Buffer Address) zu vermeiden

Flexiblere Arbeitsprozesse

Nutzt MVS-übergreifende Systemanfragen und Updates an Informationen und Optionen der Network Compression Facility und ändert dynamisch Optionen über die ISPF-Schnittstelle