Vorteile von IMS High Availability Large Database Toolkit

Mit IMS™ High Availability Large Database Toolkit for z/OS® konvertieren Sie vorhandene IMS Full Function-Datenbanken in IMS HALDB-Datenbanken. IMS-Datenbankadministratoren (DBA) simulieren Änderungen an Partitionseinstellungen, um vor der Implementierung sicherzustellen, dass diese korrekt sind. DBAs haben jetzt auch die Möglichkeit, die HALDB-Datenbanken zu warten und zu optimieren.

Das IMS HALDB Toolkit unterstützt die Partitionskonsolidierung und das Partitions-Splitting, um in einer IMS-Anwendung auf Wachstum oder Verkleinerung zu reagieren. Das IMS HALDB Toolkit ist voll mit anderen IMS High Performance-Tools integriert und bietet spezielle Funktionen für das Management von IMS HALDB-Datenbanken.

IMS High Availability Large Database Toolkit for z/OS

Einfache Konvertierung von Datenbanken

IMS HALDB Toolkit for z/OS konvertiert IMS Full Function-Datenbanken in IMS High Availability Large Database-Datenbanken in einem Schritt.

Simulation von IMS HALDB-Konvertierungen

IMS HALDB Toolkit for z/OS bietet Partitionskonsolidierungen und Splitting zur Prüfung von Partitionseinstellungen.

Prozedurmanagement

IMS HALDB Toolkit for z/OS steuert IMS HALDB-Verwaltungsprozeduren zur Optimierung der Leistung und Wartungsfreundlichkeit von MS HALDB.

Hier erfahren Sie mehr zu IMS HALDB Toolkit for z/OS

  • Vorteile von IMS High Availability Large Database Toolkit for z/OS
  • Konvertierung in IMS HALDB-Datenbanken
  • Wartung von IMS HALDB-Datenbanken
  • Verbesserung der Leistung
  • Konvertierung von Datenbanken
  • Die Behandlung von IMS Database Recovery Control (DBRC)