Feature-Highlights

Korrektur von Onlineprotokolldateien

Korrigiert Onlineprotokolldateien (OLDS), indem die Protokollierung für Transaktionen, die den Synchronisationspunkt nicht erreicht haben, außer Kraft gesetzt wird

Wiederherstellung von DEDBs

Stellt DEDBs wieder her, einschließlich der beim IMS-Ausfall aktiven VSO und gemeinsam genutzten VSO

Wiederherstellung der Hauptspeicherdatenbank

Generiert die JCL des Dienstprogramms MSDB Dump Recovery, das vor dem IMS-Kaltstart zur Wiederherstellung der Hauptspeicherdatenbank (MSDB) ausgeführt wird

Aktualisierung und Pflege von Dateien

Aktualisiert und pflegt die RECON-Dateien von IMS Database Recovery Control (DBRC), soweit erforderlich

Technische Details

Softwarevoraussetzungen

Für die Installation von IMS DEDB Fast Recovery sind die folgenden Programme oder nachfolgende Releases erforderlich:

  • IMS-Umgebung. Eines der folgenden derzeit unterstützten Programme ist erforderlich:
  • IMS Version 9 Release 1 (5655-J38)
  • IMS Version 10 Release 1 (5635-A01)
  • IMS Version 11 Release 1 (5635-A02)
  • z/OS®-Umgebung: IMS DEDB Fast Recovery wird in der MVS™-Umgebung betrieben.
  • SMP/E-Umgebung: Die SMP/E-Version ist von der z/OS-Version abhängig.

Hardwarevoraussetzungen

Die für IMS DEDB Fast Recovery erforderliche Maschinenkonfiguration ist dieselbe, die auch für die derzeit von IMS DEDB Fast Recovery unterstützten IMS-Versionen und -Releases erforderlich ist.

    Ähnliche Produkte

    Weitere Produkte dieser Produktfamilie

    IMS Recovery Solution Pack for z/OS

    Konsolidierte Lösung für die Sicherung und Wiederherstellung von IMS-Datasets

    Weitere Informationen

    IMS Database Utility Solution for z/OS

    IMS Database Utility Solution for z/OS

    Weitere Informationen