Die Vorteile für Ihr Unternehmen

Das IBM® TPF Toolkit ist eine Eclipse-basierte Entwicklungsumgebung, mit der Sie IBM TPF-Anwendungen editieren, kompilieren und korrigieren können. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, eine grafische Oberfläche mit benutzerfreundlichen Tools und Assistenten per Remote-Zugriff von einer Workstation aus zu nutzen. Das Toolkit unterstützt TPF- und IBM z/TPF-Anwendungen. Mit dem TPF Toolkit können Sie das Kontextmenü individuell anpassen, benutzerdefinierte Aktionen und Menüs erstellen und den Objekten des TPF Toolkit Menüs zuordnen.
IBM TPF Toolkit

Integration von Tools in Ihren Desktop

Verwenden Sie eine integrierte Workbench, um leistungsfähige Tools mittels Eclipse-Plug-ins für Ihren Desktop bereitzustellen.

Nutzung einer grafischen Oberfläche

Die Lösung nutzt den Remote-Zugriff auf Systeme, um eine grafische Oberfläche für IBM z/OS®-, TPF-, Linux® for zSeries®- und Microsoft® Windows®-Systeme in Ihrem Netzwerk bereitzustellen.

Nutzung von lokalen und Remote-Editoren

Sie können lokale Editoren und Remote-Editoren verwenden, darunter den LPEX-Editor (Live Parsing and Extensible) und den Remote-C/C++-Editor.

Management von Web-Services

Web-Service-Tools ermöglichen Ihnen die Entwicklung, die Implementierung und das Management von Web-Services mit benutzerfreundlichen Tools und Assistenten.

Debugging von Anwendungen

Durch das Remote-Debugging können Sie Fehler bei High Level Assembler-, C- oder C++-Anwendungen beheben.

Analyse der Leistung von TPF-Anwendungen

Mithilfe einer Leistungsanalyse können Sie die Performance von TPF-Anwendungen testen, um die Qualität von C- und C++-Programmen zu verbessern.

Wichtige Leistungsmerkmale

  • Integration der Workbench
  • Remote-Zugriff auf Systeme
  • Nutzung von lokalen und Remote-Editoren
  • Entwicklung von Web-Services für Provider und Nutzer
  • Remote-Debugging
  • Download von Trace-Dateien