Technische Spezifikationen

Modelle

GS1S, GS2S, GS4S

GL2S, GL4S, GL6S

Systems

IBM Power 5148-22L (2) Speicherserver
IBM Power 5148-21L ESS Verwaltungsserver (einer pro Installation)

Verbindungen

10-GbE-, 40-GbE-, 100-GbE-Ethernet
FDR, EDR InfiniBand

10-GbE-, 40-GbE-, 100-GbE-Ethernet
FDR, EDR InfiniBand

Speichereinheiten

IBM 5147-024 2U JBOFs

Betriebssystem

Red Hat Enterprise Linux (RHEL) Little Endian

Cluster-Management-Software

IBM Spectrum Scale für ESS (5765-ESS), xCat

Anzahl an JBODs

1, 2 oder 4 2U, 24 Laufwerke als 2,5-Zoll-Solid-State-Drives (SSDs)

2, 4 oder 6 5U, 84 Laufwerke als 3,5-Zoll-Festplatten (HDDs)

Laufwerkskapazität

4-TB- oder 15-TB-SSDs

Nearline-SAS-Festplatten mit 4 TB, 8 TB oder 10 TB

Maximale Anzahl Plattenlaufwerke

96 SSDs

502 Festplatten

Maximal nutzbare Kapazität pro ESS
IBM Spectrum Scale lässt sich auf 2^99 Byte und über 9.000 Knoten skalieren

1,0 PB nutzbar

3,7 PB nutzbar

Unterstützte RAID-Stufen

RAID-1 (8+2P oder 8+3P) mit entclusterter RAID-Technologie von IBM

Performance

Siehe Ergebnisse der SPEC SFS 2014-Version:https://www.spec.org/sfs2014/results/sfs2014.html

Rackschränke

42U-Rackschrank

2.020 mm (H) x 640 mm (B) x 1.100 mm (T); 261 kg

Energie

IBM Ultra Density Enterprise 60 A/208 V/3 Ph (USA)

Skalierbarkeit

IBM Elastic Storage Server erlaubt eine Skalierung im Bausteinprinzip – Kapazität, Bandbreite und Namespace werden durch Hinzufügung weiterer Bausteine vergrößert, wobei eine horizontale Skalierung der gesamten Lösung vorgenommen wird. Wenn es sich um eine Standalone-Lösung handelt, fungiert der auf dem POWER8 Prozessor basierende IBM Elastic Storage Server Verwaltungsserver als Quorum-Knoten.

Services

  • Die Installation der IBM Elastic Storage Server Hardware ist kostenlos enthalten.
  • IBM Lab Services bietet Unterstützung für Konfigurationsanforderungen des Kunden sowie Einrichtungs-Support.

Gewährleistung

3 Jahre Freiwilliger Herstellerservice von 8:00 bis 17:00 Uhr Reaktion am nächsten Arbeitstag ohne Zusatzkosten. Vor-Ort-Service für bestimmte Komponenten, Kunden-Selbstreparaturservice (Customer Replaceable Units – CRUs) für alle anderen Einheiten (je nach Land verschieden). Die Bedingungen dieses freiwilligen Herstellerservice liegen der Lieferung bei bzw. sind zu finden unteribm.com/servers/support/machine_warranties. Die Gewährleistung gemäß den Geschäftsbedingungen der IBM, insbesondere die Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten, bleibt davon unberührt. Es sind zusätzlich „Erweiterte Wartungsservices“ erhältlich, die über den freiwilligen Herstellerservice hinausgehen. Für einzelne Knoten stehen auch weiterhin die Garantie- und Service-Upgrade-Angebote des jeweiligen IBM Gerätetyps zur Verfügung; optionale Garantieerweiterungen. Support von 9:00 bis 17.00 Uhr nächster Werktag. Optional: Garantierter Service upgrade auf 24x7.

Freiwilliger Herstellerservice

1 oder 3 Jahre Service* von 8 bis 17 Uhr am nächsten Arbeitstag ohne Zusatzkosten. Vor-Ort-Service für bestimmte Komponenten, Kunden-Selbstreparaturservice (Customer Replaceable Units – CRUs) für alle anderen Einheiten (je nach Land verschieden).Die Bedingungen dieses freiwilligen Herstellerservice liegen der Lieferung bei bzw. sind unteribm.com/servers/support/machine_warranties abrufbar. Die Gewährleistung gemäß den Geschäftsbedingungen der IBM, insbesondere die Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten, bleibt davon unberührt.Es sind zusätzlich „weiterte Wartungsservices“ erhältlich, die über den freiwilligen Herstellerservice hinausgehen. *Modellabhängig