Acht gute Gründe für die Nutzung dieser Services im Gesundheitswesen

Besseres Verfügbarkeitsmanagement

Planen Sie die Verfügbarkeit, gehen Sie besser mit Krisen um, verringern Sie die Ausgaben im Zusammenhang mit Fehlern, verbessern Sie die Betriebszeit mithilfe von Datenintelligenz und senken Sie das Geschäftsrisiko.

Bessere Bereitstellung und Unterstützung von Hardware und Software

Sie profitieren von einer zentralen Anlaufstelle für die Unterstützung und proaktive Behandlung praktischer aller Probleme, Plattformen und Anbieter.

Optimierung von Berichtswesen und Rechnungsstellung

Sie erhalten elektronische Updates von Ihrem Help-Desk, können aus einer zuverlässigen Liste von Berichtsoptionen wählen und Ihre Rechnungsstellung so anpassen, dass sie Ihren Geschäftsanforderungen entspricht.

Effizienteres Management der Gewährleistung

Vermeiden Sie Support-Lücken, indem Sie sicherstellen, dass Einheiten am Ende des Gewährleistungszeitraums unterstützt werden.

Bessere Wartung während des Lebenszyklus

Gewinnen Sie die Flexibilität, die Unterstützungskosten von einer CAPEX-Ausgabe zu einer OPEX-Ausgabe zu machen, um Ihre Infrastruktur zu erweitern oder zu aktualisieren.

Optimierung des Anbietermanagements

Sie profitieren von einem zentralen Ansprechpartner für den Support und konsolidierter Rechnungsstellung für alle Anbieter, Verträge und SLAs.

Besseres Bestands- und Asset-Management

Senken Sie die Assetkosten, beseitigen Sie Unterstützungslücken nahezu und vereinfachen Sie die Finanz- und Kapitalplanung durch besseren Einblick in die Systemleistung.

Kontrolle des Änderungsmanagements

Koordinieren Sie Änderungen über alle Anbieter und Plattformen hinweg, um Ausfälle zu reduzieren.