Die Vorteile für Ihr Unternehmen

Mit IBM Healthcare Technology Support Solutions erhalten Dienstleister im Gesundheitswesen einen zentralen Ansprechpartner für das Management einer sicheren digitalen Umgebung im Gesundheitswesen, einschließlich Hardware, Software, medizinischer Geräte, Kommunikations- und Collaboration-Tools etc. Diese Lösungen können die Verfügbarkeit Ihrer IT-Umgebung verbessern und für effizienteren IT-Support sorgen. Gleichzeitig werden die geltenden Bestimmungen eingehalten. Entlasten Sie Ihre Mitarbeiter vom Aufwand der IT-Unterstützung, damit sie sich auf kritische Vorgänge für das Gesundheitswesen konzentrieren können. Mithilfe dieser proaktiven, vorbeugenden Services können Sie Support-Probleme vermeiden, die Ihre IT-Servicebereitstellung behindern oder einen Systemausfall verursachen könnten.
IBM Healthcare Technology Support Solutions

Vorteile durch integrierten Support

Eine voll integrierte Lösung ermöglicht flexible, anpassbare Wartung und Unterstützung in Ihrer gesamten IT-Infrastruktur.

IBM Expertise im Bereich IT und Gesundheitswesen

Durch die langjährige Erfahrung mit der IT für das Gesundheitswesen kann IBM Sie dabei unterstützen, die Dienstleistungen für Patienten zu verbessern und die Kosten zu senken.

Höhere Verfügbarkeit

Minimieren Sie die Auswirkungen von IT-Problemen auf Ihr Unternehmen – durch flexible Services mit Schwerpunkt auf der IT-Leistung, um die Verfügbarkeit zu steigern.

Niedrigere Unterstützungskosten

Handhaben Sie Produkte am Ende ihres Lebenszyklus auf kosteneffiziente Weise, um Investitionsausgaben zu vermeiden und die Kosten vorhersehbar zu machen.

Unterstützung von IT-Herstellern für das Gesundheitswesen

Profitieren Sie von neuen Support-Technologien und einer zentralen Anlaufstelle, damit Sie sich auf weitere Innovationen konzentrieren können.

Acht gute Gründe für die Nutzung dieser Services im Gesundheitswesen

  • Besseres Verfügbarkeitsmanagement
  • Bessere Bereitstellung und Unterstützung von Hardware und Software
  • Optimierung von Berichtswesen und Rechnungsstellung
  • Effizienteres Management der Gewährleistung
  • Bessere Wartung während des Lebenszyklus
  • Optimierung des Anbietermanagements
  • Besseres Bestands- und Asset-Management
  • Kontrolle des Änderungsmanagements