Häufig gestellte Fragen

Hier erhalten Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu diesem Produkt.

Nein. Cloudant führt die Komprimierung automatisch für Sie aus. Kunden, die einen dedizierten Cluster verwenden, können die Priorität der Komprimierung gegenüber anderen Datenbankoperationen optimieren. Das Komprimierungsprogramm ist für Endbenutzer nicht verfügbar.

Weitere Informationen

Wählen Sie in Ihrem Benutzerdashboard die Datenbank aus, die Sie prüfen wollen. Klicken Sie dann auf die Registerkarte 'stats'. Dort finden Sie Informationen zu der betreffenden Datenbank sowie zum Fortschritt von 'view builds'. Für jede Anzeigegruppe gibt es einen Fortschrittsanzeiger, der angibt, wie viele Dokumente indexiert wurden und wie viele verblieben sind.

Weitere Informationen

Ja. Verwenden Sie hierfür den Endpunkt '_bulk_docs'.

Weitere Informationen

Der Zugriff wird pro Datenbank erteilt. Standardmäßig sind alle Datenbanken nur für Ihr Konto zugänglich. Sie können Personen Lese-, Schreib- oder Admin-Berechtigung erteilen. Benutzer werden entweder über einen Cloudant-Kontonamen, einen API-Schlüssel oder in einer Catch-all-Gruppe "everyone else" identifiziert.

Weitere Informationen

Ja! Sie können Ihre eigene Domäne (oder Unterdomäne) Ihrem Cloudant-Server oder einem Pfad innerhalb des Servers zuordnen. Suchen Sie nach dem Abschnitt "virtual hosts" am Ende Ihrer Dashboardseite.

Weitere Informationen

Durch den Feed '_changes' kann nicht sichergestellt werden, dass Änderungen in der richtigen Reihenfolge zurückgegeben werden. Dies ist eine Folge des Clusterings und ein erwartetes Verhalten in einer verteilten Umgebung. Außerdem sind Folge"nummern" tatsächlich generierte Zeichenfolgen in Cloudant. Es empfiehlt sich nicht, sie als verlässliche Basis für Informationen heranzuziehen.

Weitere Informationen

Cloudant verteilt Ihre Datenbanken auf zahlreiche Knoten. Dadurch können Ihre Datenbanken über das hinaus skaliert werden, was normalerweise auf einem einzelnen Server gespeichert werden kann. Außerdem werden Kopien Ihrer Dokumente auf verschiedene Server verteilt, sodass Ihre Daten immer verfügbar sind, selbst wenn ein Knoten ausfallen sollte.

Weitere Informationen

Über API-Schlüssel können Sie einer Person oder Anwendung Zugriff erteilen, ohne ein neues Cloudant-Konto erstellen zu müssen. Ein API-Schlüssel besteht aus einem beliebig generierten Benutzernamen und einem Kennwort sowie entsprechenden Zugriffsberechtigungen. Sobald der API-Schlüssel generiert wurde, kann er in derselben Weise wie ein normales Benutzerkonto verwendet werden.

Weitere Informationen

Funktionsweise sehen