Leistungsmerkmale von IBM Cloud Tape Connector for z/OS

Passend zu Ihren Betriebsabläufen

Die automatisierte Datenauswahl ermöglicht Ihnen die Übertragung von Daten in die Cloud, ohne dass Änderungen an Ihren Betriebsabläufen erforderlich sind, die zu Unterbrechungen führen. Sie können Daten zu Ihrer bevorzugten Cloud-Lösung übertragen und dabei flexibel bestimmen, wie und wann sie übertragen werden sollen. Sie profitieren von der automatischen Datenkonvertierung und -verschlüsselung für Objekt- oder Dateispeicher. IBM® Cloud Tape Connector verarbeitet das Caching auf lokalen Platten, steuert die Datenübertragung und sorgt für die Authentifizierung mit Cloud-Sicherheit.

Datentransparenz

Berichte bieten Einblick in die Position und den Status der in der Cloud gespeicherten Daten und können dazu beitragen, die in die Cloud kopierte Datenmenge zu steuern. Ihre Administratoren können jetzt Cloud-Speicher als kosteneffizientes Archiv für inaktive Daten und zur Sicherung und Wiederherstellung nutzen. IBM Cloud Tape Connector kann für alle z/OS®-Daten verwendet werden, die auf Band geschrieben werden können, und ist nicht auf Daten begrenzt, die von DFSMS verwaltet werden.

Flexibler Cloud-Speicher

Nutzen Sie die Flexibilität und Kosteneffizienz von Cloud-Speicher für die z/OS®-Mainframe-Umgebung. Mit IBM Cloud Tape Connector können Banddaten auf einfache Weise in gängige unterstützte Cloud-Speicherumgebungen kopiert werden (IBM Cloud Object Storage, IBM SoftLayer®, Amazon S3 oder Hitachi HCP). Von dort können sie einfach und schnell abgerufen werden und der Datenstatus kann überwacht werden.

Unterstützte Umgebungen

Mit IBM Cloud Object Storage (früher Cleversafe®) stehen Ihnen Private- oder Public-Cloud-Speicheroptionen zur Verfügung. Mit IBM SoftLayer können Sie Public-Cloud-Optionen und -Standorte weltweit nutzen. Auch Amazon Web Services S3 Object Storage wird unterstützt. Für diese Lösung müssen keine komplizierten Gateway-Hardwaregeräte angeschafft, konfiguriert oder gewartet werden – sie kann direkt mit Public- oder Private-Cloud-Speicherumgebungen verbunden werden.