z/VM-Daten sicher und verfügbar halten

Sie können Dateien und Daten auf z/VM®-Systemen und Images von Nicht-z/VM-Gastsystemen wie Linux sichern und wiederherstellen. IBM® Backup and Restore Manager for z/VM stellt Ihre Daten durch die Ausführung von vereinfachten Funktionen für Dateien, Minidisks, SFS-Dateibereichen (Shared File System) sowie vollständige Sicherungen und Wiederherstellungen von Systemdaten zur Verfügung. Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen können durch die Optimierung der Prozesse für jeden Datentyp effizienter ausgeführt werden. Zudem ist eine flexible Dateiauswahl mit Unterstützung für Platzhalterzeichen möglich. Sicherungen werden auf Platten, physischen Band und virtuellem Band unterstützt. Die Lösung ist als eigenständiges Angebot und als Teil der IBM Infrastructure Suite for z/VM and Linux verfügbar.

Mehr Optionen

Sie profitieren von optionalen Komprimierungsservices während der Datensicherung und Exitpunkten für Verschlüsselungsfunktionen.

Arbeit mit Band und Speicher

Die Lösung lässt sich bei Sicherungen auf physischem oder virtuellem Band mit IBM Tape Manager for z/VM kombinieren und ergänzt IBM Tivoli® Storage Manager, der die Sicherung von Linux-Daten auf Dateiebene ermöglicht.

Unterstützung verschiedener Datenträger und Sicherungen

Dateien lassen sich auf verschiedenen Medien (CMS-Dateien auf SFS, SFS auf CMS; CMS und SFS auf virtuellem Reader) wiederherstellen. Unterstützt werden z/VM-Datenbackup auf Dateiebene, z/VM-Minidisks auf Imageebene sowie DASD-Datenträger unter z/VM und Linux.

Änderung gesicherter oder wiederhergestellter Daten

Nutzen Sie Exitpunkte während der Sicherungs- und Wiederherstellungsverarbeitung, um die gesicherten oder wiederhergestellten Daten zu prüfen und zu ändern. Diese Funktion unterstützt die optionale Datenkomprimierung und Datenverschlüsselung.

Nutzung eigener Routinen für die Datenverschlüsselung

Unter Verwendung der bereitgestellten Exitpunkte werden Daten während der Sicherung verschlüsselt und während der Wiederherstellung entschlüsselt. Außerdem lassen sich Routinen verschiedener Anbieter einsetzen, z. B. Encrypt/Backup von V/Soft Software.