So funktioniert Rational Rhapsody Architect for Systems Engineers

Anforderungsanalyse mit SysML und UML

Mit Rational Rhapsody Architect for Systems Engineers können Sie SysML und UML nutzen, um Anforderungen zu analysieren, Nutzwertanalysen mit einem Parametric Constraint Evaluator durchzuführen sowie strukturelle und verhaltensbasierte Aspekte zu planen. Sie können komplexe Anforderungen visualisieren und ein konsistentes Design sicherstellen. Die Software enthält einen Parametric Constraint Solver für parametrische Diagramme in SysML, der die Nutzwertanalyse und Architekturkompromisse vereinfacht. Sie erlaubt zudem die Prüfung statischer Modelle zur Verbesserung der Modellkonsistenz.

Vollständige Rückverfolgbarkeit von Anforderungen zum und vom Design

Sie können Anforderungen mit Designelementen und Testfällen verbinden, um eine ausreichende Abdeckung sicherzustellen und die Auswirkungen von Änderungen zu prüfen. Die Lösung unterstützt die vollständige Rückverfolgbarkeit von Anforderungen zum und vom Design. Wird eine Anforderung geändert, sehen Sie, wie sich die Änderung auf das Design auswirkt. Sie können außerdem eine Abdeckungsanalyse mit dem Feature Rational Rhapsody Gateway durchführen, das Teil der optionalen Add-on-Software Rational Rhapsody Tools and Utilities ist.

Design-Management in unterschiedlichen Umgebungen

Mit der Rational-Software können Teams die Komplexität bei der Entwicklung konsistenter Entwürfe in verschiedenen Umgebungen gemeinsam managen. Sie können Entwürfe mit Ihrem erweiterten Team teilen und prüfen. Mit dem erweiterten Modellbrowser können Entwicklerteams ihre Modelle schnell sortieren, organisieren und bearbeiten. Dank grafischer Modellvergleiche und der Zusammenführung von Modellelementen können Teams parallel arbeiten.

Visuelle Entwicklung mit Branchenstandards

Mit den Standardsprachen SysML und UML oder Domain Specific Languages (DSL) wie AUTOSAR, MARTE oder DDS können Sie Entwürfe grafisch erfassen. Erstellen Sie eigene Diagramme und Diagrammelemente mit UML-Profilen, um die Entwicklungsumgebung an Ihre Anforderungen anzupassen.

Kombination mit anderen Rational-Produkten

Rational Rhapsody Architect for Systems Engineers kann mit anderen Rational-Produkten kombiniert werden, z. B. Rational DOORS und Rational Team Concert. Die Add-on-Software zu Rational Rhapsody für DoDAF, MODAF und UPDM ermöglicht Ihnen die Erstellung von Objekten gemäß US Department of Defense Architecture Framework (DoDAF), British Ministry of Defense Architectural Framework (MODAF) und Unified Profile for DoDAF/MODAF (UPDM). Die Add-on-Software IBM Rational Rhapsody Tools and Utilities stellt ein anpassbares Dokumentationsprogramm bereit.

Technische Details

Softwarevoraussetzungen

Die Softwarevoraussetzungen für IBM Rational Rhapsody Architect for Systems Engineers finden Sie hier:

    Hardwarevoraussetzungen

    Die Hardwarevoraussetzungen für IBM Rational Rhapsody Architect for Systems Engineers finden Sie hier: