Feature-Highlights

Breite Codeabdeckung

Application Delivery Intelligence unterstützt bei der Erfassung von Codeabdeckungsdaten aus Tests. So können Sie potenzielle Testüberschneidungen erkennen und Ihre Testpläne optimieren. Codeabdeckungsdaten können über den in IBM® Developer for z Systems® integrierten Debugger oder über das IBM Debug Tool generiert werden.

Testoptimierung

Application Delivery Intelligence bietet Tools für die Überwachung der Effektivität Ihres Systems für die Leistungskontrolle und DevOps-Übernahme. Mit dieser Lösung können Sie Ihre Testabläufe optimieren, indem die Ausführung von anderen Tests empfohlen wird, um eine optimale Abdeckung zu erzielen. Zudem gliedert ADI die Trends Ihrer Dateien und Funktionen über Tests auf, sodass Sie bei Änderungen immer auf dem aktuellen Stand sind und Regressionen vermeiden können.

Frühe Problemerkennung

Mit der intuitiven Benutzerschnittstelle, die Informationszugriff nahezu in Echtzeit ermöglicht, können Sie Daten zu Antwortzeiten, CPU-Zeiten und zur Nutzungshäufigkeit aus IBM OMEGAMON® for CICS® visualisieren.

Wartungsabdeckung

IBM Application Discovery legt Codebestand, Codekomplexität und andere Qualitätsmetriktrends auf Projektebene offen. Sie können Wartbarkeitsindexe, Artefakte, Quellcodezeilen und inaktiven Code zwischen Projekten vergleichen, um Einblicke in die Projektqualität zu erhalten.

Risikominimierung und -vorwegnahme

Mit ADI können Sie ohne großen Aufwand auf bisher verdeckte Betriebsdaten zugreifen, um Leistungsprobleme zu erkennen, die im Entwicklungszyklus auftreten können. Bei Funktionstests können Sie sicherstellen, dass keine Regressionen bei den Komponententests auftreten. So können Sie die Regressionstests anpassen, um das Risiko von Produktionsausfällen vorherzusehen und zu minimieren, indem Sie eine schnelle Sicht zu den kritischen Anwendungen auf Basis der Nutzungshäufigkeit erhalten. Dadurch lassen sich Probleme frühzeitig erkennen und Testumgebungen mit produktionsähnlichen Einstellungen bereitstellen, einrichten und anpassen.

Verbesserung des Projektstatus

Codeabdeckung, -leistung, -komplexität und -wartbarkeit lassen sich schnell prüfen und besser verstehen, um kritische Programme zu ermitteln. ADI hilft durch die Sicht auf den gesamten Projektstatus, die Codekomplexität zu vereinfachen und so die Wartbarkeit zu verbessern. Projekte können schneller abgewickelt werden, wenn detaillierte Messwerte und Trends (Anzahl der Codezeilen, inaktiver Code usw.) zur Verfügung stehen. Die Tools und Berichte stellen sicher, dass ein einwandfreier Qualitätscode entwickelt und entschieden werden kann, welcher Anbieter ausgewählt oder ob die interne Abwicklung der Projekte bevorzugt werden soll.

Ursachenanalysen

Identifizieren Sie die Zeiträume mit den längsten Antwortzeiten einer bestimmten Transaktion in einer grafischen Darstellung und vergleichen Sie diese visuell mit IBM DB2 und der E/A-Wartezeit bei Dateien. Sie können auch die Übersicht über die Zusammenstellung einer Transaktion (Transaction Composition Map) verwenden, deren Ausführung zu langsam ist. Dann können Sie auf Basis der ermittelten Programmartefakte, die dieselbe(n) Datenquelle(n) aufrufen und kürzlich geändert wurden, Korrekturmaßnahmen ergreifen.

Kognitive Benutzeranleitung

Ermitteln Sie ohne großen Aufwand die wichtigsten Faktoren, die zu langsameren Transaktionsantwortzeiten führen. Wenn Sie aussagekräftige Informationen aus OMEGAMON für CICS- und Application Discovery-Daten korrelieren, können Sie leistungsschwache Transaktionen und problematische Artefakte erkennen. Die Ergebnisse können Sie einstufen, um riskante Programmartefakte in einer problematischen Transaktion auszuwerten. Dann können Sie den Qualitätsindex des relevanten Codes untersuchen und erkennen, ob der Code kürzlich geändert wurde. Auf diesen Erkenntnissen können Sie dann Korrekturmaßnahmen ergreifen, um das Problem zu lösen.

Neue Benutzererfahrungen

Entwickler können nach der Anmeldung bei ADI ihre Rolle auswählen. Außerdem können sie Rückmeldungen direkt über eine entsprechende Feedback-Seite bereitstellen. Application Delivery Intelligence ist in fünf verschiedenen Sprachen verfügbar: Englisch, Japanisch, Deutsch, Französisch und Spanisch.

Ähnliche Produkte

IBM Application Discovery and Delivery Intelligence

Effizientere Analyse und Modernisierung von Mainframe-Anwendungen

Weitere Informationen

IBM Application Performance Analyzer for z/OS

Messen, dokumentieren und maximieren Sie die Leistung von Systemen und Anwendungen.

Weitere Informationen

Funktionsweise sehen