IBM Application Discovery and Delivery Intelligence – Funktionen

Analyse von Anwendungslogik und Auswirkungen von Änderungen

Verwenden Sie optimierte Testfälle und präzise Codeanalysen, um den gesamten Umfang von Abhängigkeiten zwischen Anwendungen anzuzeigen und Echtzeitmetriken mit statischem Code zu verknüpfen, um die Auswirkungen von Änderungen zu bestimmen.

Umfassende, visuelle Analysen

Nutzen Sie die Vielzahl von Analysen und visuellen Tools: Datenfluss und Verwendungsanalysen; Analyse von Abläufen bei der Programmsteuerung; Analyse der Komplexität des Quellcodes; Wirkungsanalyse; Bestand von Online- und Batchanwendungen; umfassende Abdeckung von Datenbanken; Darstellung von Abläufen bei der Batchsteuerung.

Testfunktionen

Sie können schnell redundante Testfälle identifizieren und Codebereiche darstellen, die bisher nicht getestet wurden, am häufigsten oder am seltensten ausgeführt wurden oder die schlechteste Leistung bieten. Sie erkennen Leistungsprobleme früher im Entwicklungszyklus und können Laufzeitdaten und Testabdeckung korrelieren.

Ursachenanalysen

Identifizieren Sie die Zeiträume mit den längsten Antwortzeiten einer bestimmten Transaktion in einer Darstellung und vergleichen Sie diese mit IBM DB2® und der E/A-Wartezeit bei Dateien. Verwenden Sie die Übersicht über die Zusammenstellung einer Transaktion, deren Ausführung verlangsamt ist, und ermitteln Sie Programmartefakte, die dieselbe(n) Datenquelle(n) aufrufen und kürzlich geändert wurden.

Kognitive Benutzeranleitung

Stellen Sie Dateneinträge dar, die nachteilig zur immer schlechteren Antwortzeit wichtiger Transaktionen beitragen. Identifizieren Sie bisher nicht erkannte, leistungsschwache Transaktionen und problematische Artefakte. Zeigen Sie die Rangfolge der Ergebnisse an, um die mit Risiken behafteten Artefakte in einer problematischen Transaktion beurteilen zu können.

Frühzeitige Erkennung und Minimierung von Risiken

Erkennen Sie Leistungs- und Ressourcenprobleme im gesamten Entwicklungszyklus durch zuvor verdeckte Prozessdaten. Verschaffen Sie sich eine Sicht auf das gesamte Unternehmen: Erkennen Sie kritische Anwendungen auf der Basis der Nutzungshäufigkeit und passen Sie die Regressionstests an, um das Risiko von Produktionsausfällen vorherzusehen und zu minimieren.

Transparenter Projektstatus

Identifizieren Sie geschäftskritische Programme und untersuchen Sie die Abdeckung, Leistung, Komplexität und Verwaltungsfreundlichkeit des Codes. Erstellen Sie eine Gesamtansicht des Projektstatus und vereinfachen Sie die technische Komplexität. Machen Sie sich mit den Kennzahlen und Trends des Projekts vertraut, z. B. Anzahl an Zeilen, inaktiver Code und mehr.

Nutzung des Potenzials zentraler Geschäftsressourcen und mehr Möglichkeiten für Entwickler

Webseminar ansehen

Kundenreferenzen

  • Britisches Versicherungsunternehmen beschleunigt Innovationen, da es Entwicklern die Tools für beste Ergebnisse bietet

    Kundenreferenz lesen
  • Eine panafrikanische Bank vereinfacht komplexe Strukturen, identifiziert Effizienzen und spart Kosten in Millionenhöhe.

    Kundenreferenz lesen
  • US-Versicherer bietet Entwicklern die Tools für eine flexiblere Entwicklung innovativer Lösungen – mit weniger Risiken.

    Kundenreferenz lesen

Weitere Informationen