Die Vorteile von IBM Airline Control System V2 für Ihr Unternehmen

IBM® Airline Control System V2® (ALCS) ist eine Softwareschnittstelle zwischen Anwendungsprogrammen und dem Betriebssystem z/OS®.

ALCS wird als ein Job oder eine gestartete Task unter z/OS ausgeführt. Es ermöglicht Transaktionsverarbeitung in Echtzeit für Fluggesellschaften, Banken, Hotels und Unternehmen in anderen Branchen, in denen hohe Transaktionsraten an der Tagesordnung sind und schnelle Antwortzeiten sowie hohe Systemverfügbarkeit benötigt werden. Zu den typischen Anwendungen zählen Passagier- und Frachtreservierungen bei Fluggesellschaften und Bahnunternehmen, Hotelbuchungssysteme und die Kreditkartenautorisierung.

Airline Control System V2

Zuverlässige Hochleistung

ALCS sorgt für große Leistung und Kapazität, hervorragende Systemverfügbarkeit sowie hohe Transaktionsraten.

Umfassende Konnektivität

ALCS lässt sich mit anderen Plattformen für die Transaktionsverarbeitung verknüpfen und ermöglicht den Zugriff auf relationale Datenbanken für Geschäftsanwendungen.

Die Vorteile einer z/OS-Umgebung

ALCS nutzt eine z/OS-Umgebung für bestehende TPF-Anwendungen, einschließlich z/OS-Funktionen und Features für die Datenverarbeitung.

Besser portierbare Anwendungen

ALCS sorgt für ein hohes Maß an Anwendungsportierbarkeit zwischen ALCS und der Transaction Processing Facility (TPF).

Fünf gute Gründe für IBM Airline Control System V2

  • Zentralisiertes Datenbank- und Programmsystem
  • Erweiterter Anwendungszugriff
  • Umfassende Kommunikation
  • Vereinfachter Betrieb
  • Umfassendere Unterstützung
  • Es gibt noch viele weitere Gründe!