Was ist Instant Recovery?

IBM Z® -Systeme gehören zu den zuverlässigsten Infrastrukturen in der Branche. Trotzdem kann es auch bei diesen Systemen zu geplanten oder ungeplanten Ausfallzeiten kommen.

IBM Z Instant Recovery verwendet Technologien, die ausschließlich aufIBM z15™ verfügbar sind, um Dauer und Auswirkungen von Ausfallzeiten zu minimieren und die Wiederherstellung geschäftskritischer Anwendungen zu beschleunigen – ohne höhere IBM Software-Lizenzgebühren oder höheren MSU-Verbrauch.


Die Vorteile im Überblick

Schnellere SLA-Erfüllung nach Serviceunterbrechungen

Sorgen Sie für zufriedene Kunden und erfüllen Sie auch Ihre anspruchsvollsten Service-Level-Agreements (SLAs), indem Sie nach einem geplanten oder ungeplanten Ausfall zusätzliche Verarbeitungskapazitäten für eine temporäre Leistungssteigerung freisetzen.

50 %

Kehren Sie bis zu 50 Prozent schneller zu den SLAs vor der Betriebsunterbrechung zurück.

2 x

Verarbeiten Sie Ihren Transaktionsrückstand bis zu zweimal schneller.

2,5 x

Verarbeiten Sie Ihren Batch-Rückstand bis zu 2,5-mal schneller.


Leistungsspektrum von Instant Recovery

Speed Boost ermöglicht die Ausführung von Mehrzweckprozessoren auf Sub-Capacity-Maschinen auch bei geboosteten Images mit Full-Capacity-Geschwindigkeit.

zIIP Boost bietet hohe Kapazität und Parallelverarbeitung, indem allgemeine Workloads auf zIIP-Prozessoren ausgeführt werden können, die für die geboosteten Images verfügbar sind.

GDPS®-Erweiterungen erhöhen die Geschwindigkeit, mit der GDPS-gesteuerte Hardwareaktionen, wie Rekonfiguration und Orchestrierung, verarbeitet werden.


Das ist auf dem IBM z15 möglich

IBM z15 bietet Ausfallsicherheit mit Agilität

Geschäftskritische Anwendungen erfordern eine ausfallsichere Plattform, die für maximale Verfügbarkeit ausgelegt ist. Das neue System IBM z15 unterstützt Sie mit Funktionen für eine extrem schnelle Systemwiederherstellung dabei, diese Anforderungen problemlos zu erfüllen.


Das sagen Analysten

Im Auftrag von IBM führte Forrester Consulting eine Umfrage unter 100 IT-Leitern in großen US-Unternehmen durch. Im Durchschnitt schätzten die Befragten, dass die geplante Nichtverfügbarkeit ihr Unternehmen 5,6 Mio. US-Dollar im letzten Jahr kostete.¹  

„Da geplante Betriebsunterbrechungen kostenintensiv sind, versuchen einige Unternehmen sie zu vermeiden, wenn sie erforderliche Fehlerkorrekturen und Sicherheitsupdates einspielen … [dies] führt zu einem größeren Risiko unplanmäßiger Ausfallzeiten und einem Ausfallzeitenzyklus.“²

– Forrester, 2019

Befragte Kunden geben Antworten

IBM Z ist eine Klasse für sich: 83 % der Befragten sagten, dass ihr Unternehmen damit eine Verfügbarkeit von 99,999 % bzw. 99,9999 % oder höher erreichte.

Sie interessieren sich vielleicht auch für

Herausragende Verfügbarkeit

Stellen Sie den kontinuierlichen Betrieb von Services und Prozessen sicher.

Durchgängige Verschlüsselung

Sorgen Sie für kontinuierliche Datenverschlüsselung, während Daten von ihrer Quelle durch das gesamte Unternehmen übertragen werden.

Cloudnative Entwicklung

Modernisieren Sie vorhandene Anwendungen und implementieren Sie neue mit den Tools Ihrer Wahl.

„The Real Costs Of Planned And Unplanned Downtime“, Forrester Consulting, August 2019, ein „Forrester Opportunity Snapshot: A Custom Study Commissioned by IBM“