Führung durch Wandel und die kritische Rolle der Infrastruktur

Tom Rosamilia, SVP bei IBM Systems und Co-Leiter des IBM Teams für COVID-19, erläutert seinen Standpunkt zur Führung durch Wandel und die wichtige Rolle der IT-Infrastruktur bei der weltweiten Bewältigung der Corona-Pandemie. Tom stellt darüber hinaus Wege vor, wie Unternehmen die Transformation in einem Zeitalter gelingen kann, das von KI- und Cloud-Lösungen geprägt ist und den Handel für immer verändern wird.


Bewältigung von Unterbrechungen und deren Auswirkungen auf die IT

Bei der Anpassung an eine „neue Normalität“ setzen immer mehr Unternehmen auf die digitale Transformation. Sie müssen dabei unbedingt sicherstellen, dass ihre IT-Infrastrukturen das für Hybrid Cloud-Strategien erforderliche Maß an Ausfallsicherheit, geschäftlicher Kontinuität, Flexibilität und Sicherheit bieten, um digitale Neuerungen einführen zu können. Stephen Leonard, GM von IBM Cognitive Systems, erläutert anhand von Beispielen, wie Unternehmen bei der Implementierung von Servern, Speicherlösungen und Software mit IBM zusammenarbeiten, die darauf ausgerichtet sind, Maßnahmen zur geschäftlichen Entwicklung in einem sich ständig verändernden Umfeld zu unterstützen.


Dauerhafte Ausfallsicherheit angesichts globaler Unterbrechungen

Der IT-Infrastruktur-Support im Unternehmen muss im unberechenbaren geschäftlichen Umfeld von heute immer höhere Anforderungen erfüllen. Wie können Unternehmen wie Ihres daher innerhalb kurzer Zeit auf sich schnell verändernde geschäftliche Herausforderungen reagieren? In dieser Session wird erläutert, wie Unternehmen die Ausfallsicherheit ihrer Infrastruktur und die Agilität ihrer Geschäftsprozesse sicherstellen.