Danke für Ihre Teilnahme!

Das Thema Nachhaltigkeit ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Wir brauchen tiefgreifende Veränderungen von der Stromerzeugung über Mobilität bis hin zu Industrieprozessen. Ein solcher Wandel benötigt Technologien & Dienstleistungen, die wirtschaftliche Nachhaltigkeit ermöglichen.

Auf unserer Veranstaltung IBM Sustainable Technologies & Services: Lösungsimpulse für eine nachhaltige Zukunft am 21. September im MuseumsQuartier in Wien konnten wir gemeinsam neue Impulse setzen.

Veranstaltung verpasst? Dann nutzen Sie die letzte Möglichkeit in diesem Jahr in Köln!

Jetzt das IBM Pop-up in Köln entdecken! 

Was erwartet Sie?

Es erwarten Sie spannende Referenzen, neue Technologien & Services rund um Analytics, Green IT und ESG Reporting. Freuen Sie sich auf das Networking mit kreativen Köpfen, Peers und Expertinnen und Experten.

Zudem finden Sie im Ausstellungsbereich des IBM Pop-up industrieübergreifende Referenzen zu Themen wie Hybrid Cloud, Data & AI, Security oder Quantum Computing. Die interaktiven Showcases zeigen auf, wie Sie dabei spannende Ideen für Ihr eigenes Business entwickeln können. 

Änderungen vorbehalten

Agenda

09:00 - 09:20 | Es brennt der Hut - Von der Ambition zum Handeln: Nachhaltigkeit mit Technologie beschleunigen
Elisabeth Goos | Partner - Market Leader Sustainability Services DACH | IBM Deutschland GmbH
Oliver Gahr | Principal Sustainability | IBM Deutschland RD GmbH

In der Keynote zeigen Elisabeth Goos und Oliver Gahr, wie Unternehmen ihre Nachhaltigkeitsziele umsetzen: die wirklich Erfolgreichen verknüpfen ihre Nachhaltigkeits- und Digitalagenda in einer Zwillings-Transformation. So sind sie hocheffizient, beschleunigen ihre Digitalisierung, sehen rascher positive Geschäftsergebnisse und ziehen so an den Wettbewerbern vorbei.

09:20 - 10:00 | Panel Diskussion: "Zwischen Regulatorik und Business Opportunities - was treibt Nachhaltigkeit in österreichischen Unternehmen?"
Elisabeth Goos | Partner - Market Leader Sustainability Services DACH | IBM Deutschland GmbH
Stefan Grafenhorst | Global Head of Sustainability & Corporate Affairs | Greiner AG
Katrin-Cécile Ziegler | Umweltökonomin,  Tech-Journalistin & Linkedin Influencerin
Roland Mechtler | Head of Group Regulatory Affairs & Data Governance | Raiffeisen Bank International

Die Nachhaltigkeitsambitionen sind in vielen österreichischen Unternehmen bereits verankert. Die Mehrheit der Unternehmen hat eine konkrete Strategie formuliert, aber nur 35 % der Unternehmen haben detaillierte Handlungspläne definiert und hinterlegt. So werden sowohl die Klimarisiken – etwa durch steigende Temperaturen, Dürren, Stürmen oder Überschwemmungen - nicht richtig erkannt, unzureichend analysiert und adressiert. Das gilt genauso für die Chancen nachhaltiger Produktion, bspw. für das Erschließen neuer Marktsegmente und Kundengruppen. Zu häufig fehlen die richtigen Daten und Technologien, um sicherzustellen, dass die richtigen Maßnahmen ergriffen werden. Skalierbare und passgenaue Technologien können helfen, diese Lücke zu schließen. Wir diskutieren mit österreichischen ‘Front-Runners’, wie das geht.

10:00 - 10:20 | Kaffeepause & Netzwerken

10:20 - 10:45 | ORIS Connect - die digitale Revolution im Strassenbau
Philipp Kamaryt | Associate Partner - Industrial Sector | IBM Österreich GmbH
Oliver Queck | Director of Operations Germany | ORIS SAS

Durch die Verbindung von künstlicher Intelligenz, Materialexpertise sowie fundiertes Know How im Infrastrukturbereich entstand eine digitale Plattform für nachhaltigen Strassenbau. Ein spannender Einblick in die neue Realität von Infrastruktrukturprojekten.

10:45 - 11:15 | Sustainable IT – Optimierung vom Prozessor bis zur Applikation
Nico Einsidler | Client Technical Specialist & IBM Quantum Ambassador | IBM Österreich GmbH
Florian Maus | Brand Sales Specialist | IBM Deutschland GmbH

Leistungssteigerung und Energieeffizienz ermöglichen Quick Wins um Rechenzentren nachhaltiger zu gestalten und aus der IT einen positiven Beitrag zur ESG-Bilanz zu liefern. Wir zeigen Ihnen Tools und Wege, um Ihre IT nachhaltiger zu nutzen. Dabei müssen Sie sich u.a. nicht zwischen Klimaneutralität, Applikationsperformance und finanziellem Aufwand entscheiden. Wenn Applikationen nur das verbrauchen, was sie für ihre Leistung benötigen, können Sie die Kosten senken und Ihren CO2-Fußabdruck sofort und kontinuierlich erheblich reduzieren.

11:15 - 11:45 | Planung und Simulation von Nachhaltigkeitsthemen mit IBM Analytics
Steffen Wittenauer | Executive Consultant | IBM Switzerland Ltd

Die IBM Analytics Suite ist ein ideales Werkzeug, um in einer Plattform das Reporting, die Planung und Simulationen von Nachhaltigkeitsaspekten für alle relevanten Stakeholder sicherzustellen. Gleichzeitig wird durch die Verschränkung mit Finanzzahlen auch sichergestellt, dass Nachhalitgkeitsaspekte integriert gemanaged & optimiert werden können.

11:45 - 12:15 | ESG Reporting: Why now and how to do it right (Vortrag in Englisch)
Kota Takada | Senior Consultant - Strategy & Sustainability | IBM Österreich GmbH
Dorothee Reinhard | Watson & Artificial Intelligence Data Scientist | IBM Experts Labs DACH

Unter ESG-Reporting versteht man die Offenlegung von Umwelt-, Sozial- und Corporate-Governance-Informationen. Dies erfordert eine umfangreiche Datengrundlage und ein Reporting Tool, das sowohl der inhaltlichen Komplexität als auch den unterschiedlichen Datenformaten gewachsen ist. Nur so können Aufwände in der Erstellung von Berichten, wie auch der Analyse von Verbesserungspotenzial erfolgreich gemeistert werden. 

12:15 - 13:00 | Business Lunch & Netzwerken

13:30 - 15:00 | Innovation trifft Transformation in der IBM Nachhaltigkeits-Garage
Georg Haslinger | Business Technology Leader | IBM Österreich GmbH

Der tägliche Blick auf Nachrichten und Klimawandel bestärkt in der Notwendigkeit des Handelns. Wie starten Unternehmen effektiv ihren Weg in eine nachhaltige Transformation und wie kann das IBM Client Engineering Team mit der Garagen-Methode in einem kurzen Zeitraum echte Mehrwerte und Minimal Viable Products (MVPs) entwickeln?
Treffen Sie uns in der IBM Garage und starten Sie Ihren Innovationsprozess! 

Sprecher

Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne!