Was macht Watson Natural Language Understanding einzigartig?

Kategorien

Kategorisieren Sie Ihre Inhalte mithilfe einer Klassifikationshierarchie mit fünf Ebenen.

Konzepte (Concepts)

Ermitteln Sie übergeordnete Konzepte, die nicht unbedingt direkt im Text referenziert werden.

Emotionen

Analysieren Sie Emotionen, die durch bestimmte Zielausdrücke oder durch das Dokument als Ganzes vermittelt werden.

Entitäten

Finden Sie Personen, Orte, Ereignisse und andere Arten von Entitäten, die in Ihren Inhalten erwähnt werden.

Schlüsselwörter

Durchsuchen Sie Ihre Inhalte nach relevanten Schlüsselwörtern.

Metadaten

Für HTML- und URL-Eingaben erhalten Sie den Autor der Webseite, den Seitentitel und das Veröffentlichungsdatum.

Beziehungen

Erkennen Sie, wenn zwei Entitäten zusammengehören, und ermitteln Sie die Art der Beziehung.

Semantische Rolle

Analysieren Sie Sätze in Form von Subjekt-Aktion-Objekt und identifizieren Sie Entitäten und Schlüsselwörter, die Subjekte oder Objekte einer Aktion sind.

Stimmung

Analysieren Sie die Stimmung in Bezug auf bestimmte Zielausdrücke und die Stimmung des Dokuments als Ganzes.

Angepasste Modelle

Ermitteln Sie mit Watson Knowledge Studio angepasste Entitäten und Beziehungen, die für Ihre Domäne spezifisch sind.

Erste Schritte mit Watson Natural Language Understanding

Einstieg in Watson Natural Language Understanding in wenigen Minuten