Warum sollte ich mich für IBM Cloud™ Private entscheiden?

  • Eine Reihe von Bereitstellungsoptionen, von Private und Public Cloud bis zu Dedicated Cloud, und ein einheitliches Erlebnis in allen Umgebungen – in einer einzigen IBM Cloud-Lösung 
  • Zentrale operative Services, einschließlich Protokollierung, Monitoring und Sicherheit 
  • Flexibilität bei der Integration in bestehende Tools und Prozesse  
  • Containerisierte Versionen von IBM Middleware bieten präskriptive Anleitung zur Optimierung von Workloads mithilfe Ihrer aktuellen Anwendungen, Daten, Qualifikationen und Infrastruktur 
  • Offene Kubernetes-basierte Containerplattform mit Cloud Foundry für Anwendungsentwicklung und -bereitstellung sowie DevOps-Toolchain-Integration 
  • Integrationsfunktionen, um das Potenzial Ihrer Infrastruktur zu nutzen und sicheren Zugriff auf Public-Cloud-Services wie IBM Watson®, IBM Blockchain etc. bereitzustellen 

Weitere Informationen über die Vorteile von Multicloud. 

Whitepaper lesen (PDF, 1,0 MB)

Warum benötige ich mehrere Cloud-Plattformen?Wo kommt Private Cloud zum Einsatz?

Laut Forrester-Branchenanalyst Dave Bartoletti haben wir es bereits mit einer hybriden Multicloud-Welt zu tun. Mehr als 75 Prozent der Unternehmen nutzen bereits öffentliche und private Cloud. Planen Sie ein hybrides Geschäftsmodell, indem Sie Ihren Entwicklern, Anwendungseignern und Technologieteams die Zusammenarbeit ermöglichen, um die beste Plattform für jede Ihrer wichtigen Geschäftsanwendungen auszuwählen.

Wie kann ich IBM Cloud Private optimal nutzen?

Beschleunigen Sie die Markteinführungszeit, die Iterationszeit und die Neukundenakquise, ohne dafür die Sicherheit oder die Kontrolle zu opfern, indem Sie die Vorteile von IBM Cloud Private nutzen. Hauchen Sie veralteten, monolithischen Softwareanwendungen neues Leben ein und führen Sie sie in Ihrem Rechenzentrum aus. Verschieben Sie Ihre Anwendungen in Ihre eigene Private Cloud oder refaktorieren Sie sie für die Verwendung in Entwicklungs- und Anwendungsworkloadmodellen.

Sehen Sie sich dieses Video an, um drei Möglichkeiten kennenzulernen, wie Sie IBM Cloud Private nutzen können (01:30)

Was ist Containerisierung und warum ist sie wichtig für die Zukunft meines Unternehmens?

Durch portierbare Paketierung ermöglichen Container einem Entwickler die schnelle und einfache Erstellung der für die Unterstützung einer Anwendung erforderlichen Services. Container unterstützen traditionelle IT-Umgebungen, öffentliche und On-Premises-Clouds, ohne die Anwendung ändern zu müssen. Zudem sind Container schnell zu starten und zu stoppen, problemlos zu teilen und zu erweitern und einfach wiederzuverwenden, wodurch sie ein ideales Tool für die unter Hochdruck stehende, moderne Entwicklungsumgebung sind.

Container bieten eine hervorragende Plattform, um traditionelle monolithische Anwendungen als Mikroservices zu modernisieren. Mit der auf Mikroservices basierten Containerisierung müssen sich Entwickler keine Gedanken mehr über anwendungsspezifische „Bruchstellen“ machen. Die zusätzliche Orchestrierung von Kubernetes, um Mikroservices zu organisieren und zu klassifizieren, bietet Entwicklern Skalierbarkeit und Ausfallsicherheit.

Laut einer IBM Container Thought Leadership Study von 2017 werden Workloadanforderungen die Containerisierung von Anwendungen durch die IT eines Unternehmens erfordern, damit diese in Cloudumgebungen migriert und automatisiert werden können. Diese Umstellung zur Automatisierung erfolgt als direkte Reaktion auf den Bedarf an höherer Produktivität und Unterstützung von Entwicklern.

Warum ist eine private Cloud für einige Unternehmen notwendig?

Wenn Unternehmen behördliche und branchenspezifische Vorschriften einhalten müssen, wie z. B. Datenlokalität, um sensible Kundendaten zu schützen oder um geschäftskritische Anwendungen zu erstellen, ermöglichen private Clouds Unternehmen, Risiken zu mindern, indem sie Daten und Anwendungen vor Ort halten, während sie die Geschwindigkeit und Skalierbarkeit der öffentlichen Cloud voll ausschöpfen.

Wie lauten die wichtigsten technischen Funktionen, um bei der Bewertung einer Private-Cloud-Lösung Prioritäten zu vergeben?

Schnelligkeit und Skalierbarkeit

  • Tools zur Beschleunigung von Entwicklung, Test und Rollout in der Produktion mit Helm-Diagrammen
  •  Eine Auswahl von Computing-Modellen für schnelle Innovationen in Unternehmen, einschließlich Infrastruktur als Code, Kubernetes und Cloud Foundry
  • Komponentenunterstützung für Terraform und Chef über IBM Cloud Automation Manager, um die Orchestrierung der zugrunde liegenden Infrastruktur zu aktivieren

Services

  • Bereitstellungsmodelle, die Ihnen die Verwendung aktueller, vertrauter Middleware für Unternehmen ermöglichen, wie z. B. IBM Db2® und IBM WebSphere®
  • Ein gemeinsamer Katalog von Unternehmens- und offenen Services zur Verbesserung der Entwicklerproduktivität

Sicherheit

  • Sicherheit in Bezug auf mehrere Cloud-Umgebungen und -Provider
  • Automatische horizontale und vertikale Skalierung von Anwendungen
  • Netzwerk- und Cloud-Storage-richtlinienbasierte Steuerelemente für Anwendungsisolierung und -sicherheit

Incident-Management

  • Eine Reihe von allgemeinen Services für Administratoren, wie z. B. Protokollierung, Management und Integration für DevOps
  •  Allgemeine Basisservices zur Unterstützung des skalierbaren Managements von Mikroservices, einschließlich Istio, Monitoring mit Prometheus, Protokollierung mit ELK-Stack (Elasticsearch, Logstacsh und Kibana)
  • Automatisierte Prüfung des Anwendungszustands und Wiederherstellung nach Ausfällen

Weitere Informationen

Warum ist IBM Cloud Private die beste Wahl für die Anwendungsmodernisierung?

Mit einer aktualisierten, auf Unternehmen abgestimmten Kubernetes-Distribution, containerisierter Middleware und integrierten Ebenen für Management und Anwendungen stellt IBM Cloud Private die fehlende Verbindung zwischen der Arbeit, die Sie in Ihrem traditionellen Rechenzentrum erledigt haben, und der Arbeit, die Sie in einer schnellen, flexiblen Public Cloud erledigen, dar. IBM Cloud Private bietet eine sichere Umgebung und automatisierte Tools, die es Ihnen erleichtern, Ihre Anwendungen zu bewerten, zu skalieren, um Cloud-basierte Workloads zu verwalten, und neuen Nutzen aus Ihren aktuellen Anwendungen zu realisieren. 

Wie wird das Geschäftsergebnis meines Unternehmens von IBM Cloud Private profitieren?

Der Nachweis des ROI einer neuen Initiative ist von entscheidender Bedeutung. IBM Cloud Private ist eine intelligentere Geschäftslösung, da sie Folgendes ermöglicht:

  • Verbesserung der Mitarbeiterproduktivität und -innovation.
  • Überwachung von Anwendungen, die auf der Plattform ausgeführt werden, und schnelle Aktualisierung von Workloads und der zugrunde liegenden Plattform mit Methoden für die kontinuierliche Bereitstellung – ohne dass Betriebsunterbrechungen nötig sind.
  • Verbesserung der Anwendungsqualität und Reduzierung von Mängeln.
  • Speicherung Ihrer Daten in einer sicheren Umgebung, in Übereinstimmung mit den behördlichen Vorschriften und Branchenstandards.
  • Schnellere Reaktion auf Marktveränderungen.
  • Management von Sicherung, Wiederherstellung und Funktionsübernahme von Anwendungen mit kritischen Daten – automatisch.

Wie sehen die ersten Schritte mit IBM Cloud Private aus?

Führungskräfte:

Kontaktieren Sie IBM, um ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem Cloud-Experten zu führen, um den Fortschritt Ihres Unternehmens auf dem Weg in die Cloud zu bewerten.

Jetzt registrieren, um einen Termin zu vereinbaren

Entwickler:

Greifen Sie auf eine Community-gestützte Reihe von Installationen zu, die Sie nutzen können, um IBM Cloud Private Community Edition unter Verwendung von Vagrant-Software und Oracle VM VirtualBox zu installieren.

Für Ihre gebührenfreie Community-Edition registrieren