Überblick

Bereitstellung und Skalierung von Workloads auf der ganzen Welt

Workloads auf Red Hat® OpenShift® on IBM Cloud® können Toolchains für schnelle App-Updates nutzen, um die Bereitstellungszeit für Mikroservices und Bereitstellungen in mehreren Regionen weltweit zu verbessern. Diese Workloads können in der Nähe der physischen Einheiten gehostet werden, von denen sie Daten erfassen. Gleichzeitig können diese Workloads eine Verbindung zu bestehenden Back-End-Systemen herstellen, IBM Watson® AI für die kundenspezifische Anpassung verwenden und auf IoT-Echtzeitdaten zugreifen, um Unternehmensaktivitäten zu optimieren, Asset-Performance-Management zu verbessern und globale Logistikkosten zu reduzieren.

Reales Beispiel

Eine Reederei verbessert die Verfügbarkeit weltweiter Systeme für das Geschäftspartnerumfeld

Problem: Eine IT-Exec verfügt über weltweite Versand-, Routing- und Zeitplanungssysteme, mit denen Partner interagieren. Partner benötigen zeitnahe Informationen von diesen Systemen, die auf IoT-Gerätedaten zugreifen. Traditionelle Systeme waren jedoch nicht in der Lage, weltweit mit ausreichend hoher Verfügbarkeit zu skalieren.

Lösung: Red Hat OpenShift on IBM Cloud skaliert containerisierte Apps mit einer Verfügbarkeit mit fünf Neunen, um zunehmenden Anforderungen gerecht zu werden. App-Bereitstellungen erfolgen 40-mal täglich, wenn Entwickler experimentieren und damit Änderungen an Entwicklungs- und Testsystemen schnell vorantreiben.

Lösungsarchitektur

Lösungsarchitektur im Detail

Verwenden Sie Container und Mikroservices, um traditionelle Apps in übertragbare Workloads zu zerlegen. Lagern Sie langwierige und sich wiederholenden Aufgaben rund um Sicherheit, Compliance, Bereitstellung und fortlaufendes Lebenszyklusmanagement aus auf Red
Hat OpenShift on IBM Cloud.

Erweitern Sie mit IBM Cloud Satellite diese Workloads auf On-Premises-, Edge- oder Multi-Cloud-Umgebungen. An jedem Satellite-„Standort“ sorgen verwaltete OpenShift-Cluster für hohe Verfügbarkeit durch CI/CD und Echtzeit-
Daten durch Eventing.

Kunden, Lieferanten und Betreiber können jetzt auf aktuelle Geschäftsberichte zugreifen und Entwickler können täglich 100-mal Updates trichtern, um Zuverlässigkeit sicherzustellen, während neue Funktionen hinzugefügt und getestet werden.

200 USD-Gutschrift für zugehörige Services erhalten

Nutzen Sie alle Services in der Lösung aus dem IBM Cloud-Katalog, wenn Sie Ihr IBM Cloudkonto erstellen.

Nächste Schritte