Ein Netz aus Servern, die wie ein einziges System agieren

Cloud-Hosting macht Anwendungen und Websites mithilfe von Cloud-Ressourcen zugänglich. Im Gegensatz zu herkömmlichem Hosting werden Lösungen nicht auf einem Einzelserver implementiert. Stattdessen wird die Anwendung oder die Website von einem Netz aus miteinander verbundenen virtuellen und physischen Cloud-Servern gehostet. Dies bietet mehr Flexibilität und Skalierbarkeit.  

Wichtigste Funktionen:

  • Anwendungen und Lösungen werden in einem Cloud-Netz statt einem On-Premises-Einzelserver implementiert.
  • Die Ressourcen lassen sich anhand der Benutzeranforderungen skalieren.
  • Unternehmen zahlen nur für die genutzten Ressourcen.
  • Cloud-Hosting kann SQL- (einschließlich MySQL-) oder NoSQL-Datenbanken unterstützen.
  • Lösungen werden über APIs, Webportale und mobile Apps automatisiert und gesteuert.

Warum Cloud-Hosting?

Symbol für die Flexibilität von Cloud-Hosting

Flexibilität

Konventionelle Hosting-Services bieten nur begrenzte Bandbreite. Cloud-Hosting dagegen lässt sich skalieren, um Lastspitzen oder saisonalen Nachfragesteigerungen gerecht zu werden.

Symbol für das nutzungsabhängige Preismodell von Cloud-Hosting

Modell mit nutzungsabhängiger Bezahlung

Die Benutzer zahlen nur für die Ressourcen, die sie auch nutzen – pro Monat oder pro Stunde. Dieses Modell unterscheidet sich von der Pauschalabrechnung beim konventionellen Hosting.

Symbol für die Zuverlässigkeit von Cloud-Hosting

Zuverlässigkeit

Hardwarefehler führen zu keinen Ausfallzeiten, da Websites und Anwendungen in einem Netz aus Servern gehostet werden. Der Datenverkehr fließt über separate Netzschnittstellen, wo er isoliert und geschützt wird.

Überlegungen in Bezug auf Cloud-Hosting

  • Sicherheit

    Kunden sollten Wert auf einen Anbieter mit physischen/operativen Sicherheitsoptionen für Netz und System sowie Anwendungen und Daten legen.

  • Sensible Daten

    Unternehmen, die mit sensiblen Daten arbeiten, sollten in Erwägung ziehen, Daten mithilfe von dedizierten Servern oder anderen Optionen auf Hardwareebene zu trennen.

  • Unterstützung

    Cloud-Hosting-Anbieter stellen häufig Tools bereit und manche bieten die Dienstleistungen von Spezialisten für das Management der in der Cloud gehosteten Umgebung an.

  • Leistung

    Die Latenzzeit kann manchmal ein Problem sein. Unternehmen sollten sicherstellen, dass sie über zuverlässige, stabile Internetverbindungen verfügen.

Mit Cloud-Hosting von IBM können Sie Ihre Inhalte teilen und bezahlen nur für die tatsächlich genutzten Ressourcen.

Schnellere Implementierung durch Cloud-Hosting

Durch die Umstellung auf eine hochleistungsfähige Cloud-Hosting-Plattform beschleunigte der Softwareentwickler eZuce die Implementierung um 98 Prozent und senkte die Kosten um 20 Prozent.

98%

schnellere Implementierung

Eine IBM Perspektive: Cloud-Hosting

Suj Perepa IBM Software Client Architect

Suj Perepa
IBM Software
Client Architect

Aus IT-Perspektive ist die Flexibilität der schnellen Lösungsimplementierung in einem expandierenden Unternehmen sowohl für den Kunden als auch den Service-Provider unerlässlich. In einer etablierten Umgebung mit einer langen Geschichte von IT-Implementierungen ist es nicht einfach, eine neue Lösung innerhalb von Wochen zu implementieren, ohne dass dies erhebliche Auswirkungen auf die bestehende Infrastruktur oder die verfügbaren finanziellen Mittel hat. Cloud-Hosting bietet die Optionen und Vorteile einer schnelleren Lösungsimplementierung und geringeren Kosten für Implementierung und Betrieb.

Unternehmen haben heute genug Erfahrung mit Cloud-Hosting, um es gegenüber der herkömmlichen Implementierung ihrer Anwendungen zu bevorzugen. Die Implementierung in der Cloud ist nicht nur schneller, sondern stellt auch die nötige Skalierbarkeit, Verfügbarkeit und Leistung sicher.

Cloud-Service-Provider (und davon gibt es viele) bieten heute ausgereifte Services und Servicebereitstellungsmodelle und können Service-Level-Agreements (SLAs) sehr viel zuverlässiger und erfolgreicher einhalten. Cloud-Hosting-Systeme haben sich weiterentwickelt und stellen nun vereinfachte, zentralisierte IT-Services und Managementfunktionen bereit. 

Dieses Konzept für die zentralisierte Verwaltung unterstützt nicht nur die Service-Provider, sondern auch die Benutzer bei der Definition, dem Angebot und der Verfolgung von SLAs – automatisch im Web. Die meisten Cloud-Hosting-Services werden über eine benutzerfreundliche, webbasierte Benutzerschnittstelle für Software, Hardware und Serviceanforderungen erbracht, die umgehend bereitgestellt werden. Selbst Software- und Hardware-Updates erfolgen automatisch. Das ist so einfach wie online einkaufen!

Die nicht funktionalen Anforderungen in puncto Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Hochverfügbarkeit sind bei internen und Cloud-Hosting-Konzepten die gleichen. Cloud-Hosting bietet jedoch einen viel größeren Pool an IT-Ressourcen, um für diese Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit zu sorgen – mit einem höheren Maß an Verlässlichkeit. 

Diese Anforderungen können auch automatisch für die Lösungsanforderungen des Kunden optimiert werden. Dies bezeichnet man als anwendungsorientierte Servicebereitstellung, die durch softwaredefinierte Umgebungen (SDEs) implementiert wird. Die SDE stellt automatisch und dynamisch die Rechen-, Netz- und Speicherressourcen bereit, die für Ihre Anwendungen nötig sind. Dies trägt dazu bei, die Effizienz zu steigern und die Services zu optimieren – eine Win-Win-Situation für die Benutzer und die Service-Provider.

Das Cloud-Hosting bleibt dadurch eine hervorragende Implementierungsoption für Kunden in jeder Branche. Wenn Sie es nicht bereits tun – jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, das Cloud-Hosting als strategische Option zu berücksichtigen und umzusetzen.

Legen Sie los

Migrieren Sie Ihre Workloads in eine hochleistungsfähige globale Cloud-Infrastruktur

Sprechen Sie mit einem Experten