Warum eignen sich IBM Food Trust und Blockchain für die Lebensmittelindustrie von heute?

Die Lösung ist offen, flexibel und zuverlässig

Die Lösung ist offen, flexibel und zuverlässig

IBM Food Trust™ ist die cloudbasierte Blockchain-Lösung, die Mitgliedern eine offene, flexible und zuverlässige Möglichkeit bietet, Lebensmitteldaten zu teilen, aus den Beiträgen anderer Nutzen zu ziehen, bahnbrechende Funktionen zu entwickeln – und bald auch zu wählen, wo und wie die Bereitstellung erfolgt.

Sie besteht aus Unternehmen wie Ihrem

Sie besteht aus Unternehmen wie Ihrem

Erzeuger, Distributoren, Einzelhändler und andere in der Lebensmittelversorgung haben sich IBM Food Trust angeschlossen. Einige von ihnen sind Mitglied des IBM Food Trust-Beirats, der Anweisungen zur Verfügung stellt, um die Lebensmittelversorgung der Welt sicherer, intelligenter, nachhaltiger und effizienter zu machen – damit wir alle profitieren.

Sie ist genehmigungsbasiert und unveränderlich

Sie ist genehmigungsbasiert und unveränderlich

Blockchain bietet eine neue Umgebung für die gemeinsame Nutzung von Daten, in der sogar Mitbewerber zusammenarbeiten können. Alle Teilnehmer können benutzerdefinierte Zugriffsebenen festlegen und sicher zusammenarbeiten – da Daten im Rahmen von Blockchain digital, verteilt und unveränderlich sind.

Governance, mit der Sie Kontrolle über Ihre Daten behalten

Mit IBM Food Trust haben Sie Kontrolle über Ihre Daten. Was Sie hochladen, ist Ihr Eigentum und kann privat bleiben. Sie legen fest, wer Zugriff auf die Daten hat, die Ihr Unternehmen meldet – und wer nicht.

Mitglieder, denen die Erlaubnis erteilt wird, IBM Food Trust beizutreten, haben das gemeinsame Ziel einer besseren Lebensmittelversorgung für alle. Ein Beirat aus mehreren Branchenvertretern hilft bei der Festlegung der Einsatzregeln für die Blockchain-Community, um sicherzustellen, dass die Lösung allen zugute kommt.

Trust-Anchors und das dezentrale Netzwerk erhöhen die Sicherheit

Trust-Anchors – führende Teilnehmer des IBM Food Trust-Netzwerks – sind gemeinsam für die Aufrechterhaltung der Integrität des gemeinsam genutzten Ledgers verantwortlich und bieten Unterstützung für Sicherheit, Privatsphäre und Genehmigungsgarantien für die gesamte Mitglieder-Community.

Jeder Trust-Anchor erhält eine vollständige Kopie des verschlüsselten Ledgers im entsprechenden Knoten. Damit können sie die Blockchain-Hashwerte anzeigen, Ereignisse prüfen, Zugriffsprotokolle von übergebenden Benutzern anzeigen und prüfen, ob die Daten nicht manipuliert wurden. Sie erhalten jedoch keinen Zugriff auf die entschlüsselten Daten, sodass Trust-Anchors nur Zugriff auf die Daten haben, die sie anzeigen dürfen.

Smart Contracts: Automatisierung von Geschäftsentscheidungen

Grundlegend für Blockchain

Smart Contracts sind darauf ausgelegt, viele der kostenintensiven, zeitaufwendigen Prozesse zu automatisieren, die die Geschäftsabläufe verlangsamen, und zwar durch voreingestellte Geschäftsregeln und -bedingungen.

Wichtig für die Lebensmittelindustrie

Beispiele hierfür sind die automatische Überwachung von Verfallsdaten, Lagerbedingungen, Chargennummern und Betriebsdaten, um Abfall zu reduzieren, die Kombination mit Temperatursensoren, um ein global verifizierbares Umfeld für Produktqualität zu erstellen, etc.

Wer kann eine Instanz erstellen?

Jeder IBM Food Trust-Teilnehmer kann einen Peer installieren und einen Smart Contract in einem privaten Kanal instanziieren, um die Entscheidungsfindung zwischen zwei oder mehr Netzwerkteilnehmern zu automatisieren. Jede Partei im Smart Contract muss über einen eigenen Knoten verfügen.

Wo werden sie ausgeführt?

Smart Contracts werden auf unternehmensspezifischen Knoten in einem privaten Kanal ausgeführt, in dem nur die Parteien, die an der Beibehaltung des Vertrags interessiert sind, Zugriff haben, da Daten in diesem Kanal nicht verschlüsselt sind.

APIs für zusätzliche Leistung und Flexibilität

Ihr Unternehmen kann eine umfangreiche Reihe von APIs nutzen, um spezialisierte Fähigkeiten zu entwickeln, die Lebensmittelrückverfolgbarkeit, Engagement von Verbrauchern, Supply-Chain-Management, Effizienz, Beschwerdemanagement, Bestandsmanagement, Haltbarkeit und vieles mehr verbessern.

IBM Food Trust hat bereits mehrere Module entwickelt, um bestimmte Funktionen bereitzustellen, mit denen Sie die gewünschte IBM Food Trust-Lösung erstellen können. APIs sind als Add-on-Komponenten für die vorhandenen Subskriptionsoptionen verfügbar.

Technische Attribute, durch die IBM Food Trust für Ihre Anforderungen geeignet ist

Standards und Interoperabilität bieten eine solide Grundlage

Interoperabilität aller Partner im Nahrungsmittelsystem ermöglicht Verbindungen über mehrere Ebenen hinweg. Verbindung mit:

• vorhandenen Datenmanagementsystemen. 
• zukünftigen Blockchain-Lösungen. 
• allen Branchenstandards und -initiativen, einschließlich Produce Traceability Initiative GS1 (128-PTI).

In naher Zukunft: Bereitstellung auf der Plattform Ihrer Wahl

Stellen Sie später im Jahr 2019 IBM Food Trust in Ihrer bevorzugten Cloud- oder On-Premises-Umgebung bereit, indem Sie die IBM Blockchain-Standardplattform für IBM Cloud Private verwenden. Dies umfasst Blockchain-Software, -Services, -Tools und -Beispielcode, um Ihre Anwendungen zu erstellen, zu testen, zu steuern und zu verwalten.

Häufig gestellte Fragen

Wie lauten die wichtigen Verantwortlichkeiten eines Trust-Anchors?

Ressourceneigentum
Führen Sie Konten in manipulationssicheren Z Secure-Service-Containern aus, die die Verschlüsselung von übertragenen und ruhenden Daten sicherstellen.

Verifizierung
Verifizieren Sie, dass Ereignisse mit dem entsprechenden Hashwert von einer Person übergeben wurden.

Unterstützung
Trust-Anchors können als Unterstützer für eingehende Transaktionen hinzugefügt werden, wodurch zusätzliches Vertrauen für die übergebende Firma entsteht, wie z. B. Handelsmarken.

Datenauszüge
Im Falle einer Untersuchung kann ein Mitglied des IBM Food Trust seinen Entschlüsselungsschlüssel verwenden und die Trust-Anchors bitten, die relevanten Daten aus dem gemeinsam genutzten Ledger zu extrahieren und deren Authentizität zu bestätigen.

Haben Trust-Anchors Zugriff auf meine Daten?

Ein Trust-Anchor erhält eine vollständige Kopie des verschlüsselten Ledgers auf dem eigenen Knoten. Damit können sie die übergebenden Benutzer und Hashwerte sehen, jedoch nicht die entschlüsselten Daten. Für das Anzeigen der vollständigen Daten ist Anzeigezugriff erforderlich, der speziell vom Dateneigner erteilt werden muss.

Was ist der Beirat?

Der IBM Food Trust-Beirat vertritt alle Teilnehmer und Akteure des Nahrungsmittelsystems. Die Mitglieder des Beirats teilen, erlernen, diskutieren, priorisieren und adressieren die Chancen und Herausforderungen, die für die Lebensmittelindustrie weltweit relevant sind. Sie lernen aktiv voneinander und lernen den Markt kennen, um IBM Food Trust eine sinnvolle Ausrichtung zu geben.

Food Trust-Funktionen anzeigen und kaufen

Erstellen Sie die Food Trust-Lösung, die Sie wollen, indem Sie die Funktionen auswählen, die Sie benötigen. Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe? Wir helfen Ihnen gerne weiter.