PostgreSQL anstelle von Oracle verwenden

Sparen Sie erhebliche Kosten durch die Migration von Oracle auf die Open-Source-Lösung PostgreSQL ein

Überblick

Gründe für die Migration von Oracle auf IBM

Führen Sie alle Ihre Daten in einer Hybrid Cloud-Infrastruktur mit Self-Service-Analysen und integrierter Governance zusammen. IBM stellt eine Architektur für Ihre KI-Initiativen bereit.

Wählen Sie aus zwei Optionen. Nutzen Sie die Vorteile der Open-Source-Flexibilität mit Enterprise Database (EDB) und IBM. Oder entscheiden Sie sich - wenn Sie bisher SAP auf Oracle ausführen - für die kosteneffizientere Alternative IBM® Db2®.

IBM Features

Migrationsoption 1

Enterprise Database mit IBM

Führen Sie Anwendungen in einer sicheren, auf Unternehmen abgestimmten Datenbank basierend auf der Open-Source-Lösung PostgreSQL aus. PostgreSQL bietet ein multimodeles Datenbankmanagementsystem, das traditionelle relationale Funktionen mit Dokument- und anderen NoSQL-Funktionen kombiniert.

EDB Postgres Enterprise mit IBM ist eine integrierte SQL-Lösung für relationale Datenbanken, die die EDB Postgres Advanced Server-Datenbank, Sicherheitsfunktionen für Unternehmen und hohe Leistung umfasst. DBA- und Entwicklerfunktionen steigern die Produktivität.

Die Lösung ist mit den gängigen kommerziellen Datenbanken kompatibel, einschließlich Oracle. Informationen zu 5 wichtigen Aspekten bei der Verlegung von Oracle-Workloads in die Cloud   (PDF, 193 KB).

EDB mit IBM - Anwendungsfälle

Neue Anwendungsentwicklung

DevOps, schemalose schnelle Entwicklung und Unterstützung mehrerer Programmiersprachen

Modernisierung von Anwendungen

Multimodale Flexibilität und Integration mit gängigen Datenquellen

Migration von Bestandsdatenbanken

Kompatibel mit Oracle, sodass Sie vorhandene DBA- und Entwicklerkenntnisse weiter nutzen können

EDB mit IBM - Features

Migrationsoption 2

IBM Db2 Database

Für alle, die bisher SAP-Software auf Oracle-Datenbanken verwenden, bietet IBM Db2 Database eine kosteneffiziente, höchst zuverlässige und leistungsfähige Alternative. Die Db2-Datenbank bietet erweiterte Datenmanagement- und Analysefunktionen für transaktionsorientierte Workloads. Durch die Bereitstellung von Db2 Database for SAP-Software auf IBM Servern erhalten Sie Zugriff auf eine Reihe leistungsfähiger und flexibler Features, Funktionen und Optionen. Dazu gehören die In-Memory-Technologie, hochentwickelte Management- und Entwicklungstools, Speicheroptimierung, Workload-Management, verlässliche Komprimierung und kontinuierliche Datenverfügbarkeit.

Vorteile der Nutzung von SAP on Db2 Database:

  • Geringere Betriebskosten und reduzierter Total Cost of Ownership (TCO). Verfolgen Sie Cloud- und Hybridstrategien und nutzen Sie eine einzige Plattform für alle SAP-Ebenen.
  • Vereinfachte Entwicklung und verbesserte Zuverlässigkeit. Db2 wurde für einfache Konfiguration und Implementierung konzipiert.
  • Aufeinander abgestimmte Release-, Wartungs- und Unterstützungszyklen. Verwenden Sie Ihre aktuelle Db2-Version weiter, solange die SAP-Version von SAP unterstützt wird.

 

IBM und SAP arbeiten seit Langem zusammen, wodurch eine kontinuierliche Optimierung und Interoperabilität zwischen Db2- und SAP-Lösungen sichergestellt wird. Db2 Database stellt eine risikoarme, ausgereifte und optimierte Plattform für SAP Business Suite- und SAP Business Warehouse-Workloads bereit. Die dadurch entlasteten IT-Budgets können für digitale Innovationen eingesetzt werden.

Db2-Features

Ressourcen

Blog

Erstellen Sie eine auf Unternehmen abgestimmte, offene und moderne Datenarchitektur mit IBM und EDB.

Analystenbericht

Erfahren Sie, warum Analysten sagen, dass Db2 höhere OLTP-Einsparungen ermöglicht als Oracle.

Whitepaper

Erfahren Sie, welche Vorteile sich ergeben, wenn Sie Db2 zur IBM Cloud Pak® for Data-Plattform hinzufügen.

Sprechen Sie mit einem IBM Spezialisten, um die Vorteile der Umstellung von Oracle auf IBM zu erörtern