Erfahren Sie, wie Sie Ihre IBM Z-Ressourcen quantifizieren und optimieren

IBM® Z® Performance and Capacity Analytics liefert die Informationen, die IT-Operations-Manager, Leistungsexperten und Kapazitätsplaner für fundierte Entscheidungen über ihre Infrastruktur und Anwendungsleistung benötigen.

Durch die Nutzung von SMF- und weiteren strukturierten Datenquellen auf IBM Z und anderen Plattformen werden Informationen zur unternehmensweiten IT-Nutzung schnell und effizient in umsetzbare Berichte eingepflegt. Vorhersage- und Modellierungsfunktionen sorgen dafür, dass die benötigten Ressourcen für die Sicherstellung des Geschäftsbetriebs und für die Einhaltung der erwarteten Service-Levels vorhanden sind – sowohl heute als auch in Zukunft.

Vorteile

Schnellere Erkenntnisse

Die echtzeitnahe Datenerfassung und -kuratierung mit zIIP-basierter Verarbeitung kann den Aufwand reduzieren und Analysen und Erkenntnisse innerhalb von Minuten nach der SMF-Datensatzerstellung liefern, um die Verfügbarkeit von Systemressourcen sicherzustellen.

Moderne Visualisierung

Sofort einsatzbereite Dashboards zeigen wichtige Leistungskennzahlen und die Kapazitätsplanung auf der Basis von Cognos Analytics an und übertragen die Ausgabe direkt an Splunk oder Elastic Stack.

Vorhersage des zukünftigen Ressourcenbedarfs

Nutzen Sie die integrierten Vorhersagefunktionen, um den künftigen Ressourcenbedarf auf der Grundlage aktueller Kapazitäts- und Wachstumstrends vorherzusagen, einschließlich der Visualisierung der Auswirkungen eines Upgrades auf neue Prozessoren.

Management für Tailored Fit Pricing

Messen und prognostizieren Sie den MSU-Verbrauch, um flexible Softwarepreismodelle für z/OS zu unterstützen und Möglichkeiten für die Optimierung von Anwendungen und Umgebungen zu ermitteln.

Verarbeitung von Daten nahe bei der Plattform

Behalten Sie die Kontrolle über Ihre wertvollen IBM Z-Daten mit dem durchgängigen Erfassungs- und Kuratierungsprozess, der dafür sorgt, dass die Daten auf der Plattform bleiben.

Wichtige Leistungsmerkmale zur Unterstützung der Berichterstellung und Kapazitätsplanung

  • Automatisierte Datenerfassung
  • Kontinuierliche Kuratierung wichtiger Leistungskennzahlen
  • Benutzerfreundliche, sofort einsatzfähige Dashboards
  • Vorhersagefunktionen zur Prognose des künftigen Ressourcenbedarfs
  • Erweiterbares Daten-Framework
  • Verbessertes Reporting für R4HA und Tailored Fit Pricing
  • Integration des Db2 Analytics Accelerator zur Optimierung der Analyse
  • Was-wäre-wenn-Analyse für eine präzise Planung von Upgrade-Entscheidungen