Finden Sie heraus, an welcher Stelle RPA in Ihre Automatisierungsumgebung passt

Finden Sie heraus, an welcher Stelle RPA in Ihre Automatisierungsumgebung passt Handbuch für Kaufinteressenten von RPA herunterladen (PDF, 124 KB)

Eine elegante, synchronisierte Umgebung für die Prozessautomation

IBM Robotic Process Automation with Automation Anywhere basiert auf einer traditionellen Hub-and-Spoke-Architektur und bietet flexible, sichere und zentrale Steuerung, die aus drei Komponenten besteht — Bot Creator, Control Room und Bot Runner.

 

Darstellung der Interaktion von Bot Creator, Control Room und Bot Runner

Die dynamische Kraft von Bot Creator-Komponenten

Abbildung mit ineinander greifenden Quadraten, die einen Stapel bilden

Nur ein Bot Creator kann Bots erstellen oder bearbeiten. Da er die Automatisierungsfunktionen entwickelt und testet, ist er derjenige, der leistungsfähige Aufzeichnungs- und Bearbeitungsfunktionen einbindet. Mit einer der integrierten Anzeigenaufzeichnungsfunktionen können Sie Bots innerhalb kürzester Zeit erstellen, indem Sie die Tastenanschläge und Mausklicks erfassen, die der Bot replizieren soll. Sie können Bots auch manuell mit dem Taskeditor erstellen oder bearbeiten. Dieser stellt zahlreiche Befehle zur Verfügung, mit deren Hilfe technisch weniger geübte Benutzer automatisierte Tasks und technisch versierte Benutzer komplexere, integrierte Tasks erstellen können.

Aufgaben des Bot Creator-Nutzers

  • Aufzeichnen von Tasks zur Automatisierung
  • Manuelles Erstellen von Tasks
  • Erweiterung und Optimierung von Tasks
  • Debuggen von Tasks
  • Skalieren von Tasks mit Metabots
  • Automatisieren auch offline
  • Anzeigen von Task- und Workflowstatus
  • Anzeigen des ROI im Zeitverlauf

Bot-Creator-Umgebung kennenlernen

Die zentrale Leitstelle des Control Rooms

Der Control Room ist das Zentrum der IBM RPA with Automation Anywhere-Umgebung. Hier autorisieren, steuern und verwalten Sie Bot Creator und Bot Runner. Implementieren, planen, überwachen, prüfen und verwalten Sie Ihre Bots in Echtzeit und sorgen Sie so für eine zuverlässigere, skalierbare und sichere Ausführung. Verwalten Sie die Zugriffssteuerung, sodass Benutzer zahlreiche Tasks mittels Push-Operation mit nur einem Klick an Bot Runner-Komponenten übertragen können. Eine intuitive grafische Schnittstelle, die eine nahtlose Erfahrung auf allen Geräten bietet und integrierte Dashboards für Predictive Analytics — mit einer Übersicht über Bots mit hohem ROI und ausfallgefährdete Bots — sowie einen Hinweisbereich mit der Möglichkeit zum Festlegen von Benachrichtigungen mit Handlungsaufforderungen enthält.

Abbildung eines Computerbildschirms

Aufgaben des Control Room-Nutzers

  • Anzeigen von Tasks in Bearbeitung
  • Planen von Bots
  • Verwalten von Bot-Versionen
  • Verwalten von Benutzern und Rollen
  • Anzeigen von aktiven Benutzern
  • Prüfen der Benutzer- und Bot-Aktivität
  • Überwachen der Bot-Analyse
  • Festlegen von Benachrichtigungen für potenzielle Maßnahmen

Control-Room-Umgebung kennenlernen

Die optimierte Zuverlässigkeit von Bot Runner-Komponenten

Darstellung eines Smartphone-Displays mit angewinkelter Linie

Bot Runner sind Software-Systeme, die Bots ausführen. Dabei handelt es sich um Laufzeitsysteme in Desktops, Rechenzentren und Cloudinfrastrukturen. Bot Runner-Komponenten können bei Bedarf einen vom Bot Creator erstellten Bot ausführen. Bots werden überwiegend automatisch mittels Zeitplan oder Trigger ausgeführt. Nachdem der Bot Creator einen Bot erstellt und hochgeladen hat, kann ein Control-Room-Nutzer die Ausführung des Bots auf einem autorisierten Bot Runner planen. Sie können auch Bots ausführen, die auf lokalen Desktops beaufsichtigt werden. In diesem Fall löst ein beaufsichtigter Bot Runner ein Bot-Skript durch manuellen Eingriff und nicht durch den Control-Room-Scheduler aus.

Aufgaben des Bot Runner-Nutzers

  • Veröffentlichen neuer Bots
  • Ausführen von Bots bei Bedarf
  • Ausführen von Bots über den Control Room
  • Lokales Ausführen von Bots
  • Verfolgen von Ereignissen
  • Kompilieren und Prüfen von Berichten

Bot-Runner-Umgebung kennenlernen

Weitere Vorteile durch IBM RPA with Automation Anywhere

Lebenszyklusmanagement bei der Automatisierung

Das Lebenszyklusmanagement bei der Automatisierung sorgt für ein auf Unternehmen abgestimmtes Governance-Framework, das Sie bei der Verbesserung Ihrer Entwicklungsprozesse im Rahmen der Automatisierung unterstützt. Damit werden Bots gezwungen, die verschiedenen Phasen des Lebenszyklus zu durchlaufen, wie auch immer Ihr Unternehmen sie definiert — beispielsweise Entwicklung, Test, Abnahme und Produktion. Zudem werden Sie damit bei der Verwaltung von Compliance-Anforderungen wie etwa bei der Zertifizierung für Level 5 der Capability Maturity Model Integration (CMMI) und bei der Einhaltung des Sarbanes-Oxley-Gesetzes (SOX) unterstützt.

Workload-Management

Zur Unterstützung der Automatisierung nach industriellem Maßstab beinhaltet IBM RPA with Automation Anywhere ein System für das Workload-Management. Anders als ein Warteschlangenmanagementsystem ist ein Workload-Management-System von Grund auf für die Erfüllung der auf Ihr Unternehmen abgestimmten SLA-Anforderungen ausgelegt, indem es zulässt, dass in Ihrem Unternehmen hochwertige Tasks und Prozesse manuell priorisiert werden. Das Workload-Management-System enthält wiederum integrierte SLA-Rechner.

Automatisierung bei Citrix Automation mit AISense

Citrix und ähnliche Sicherheitsumgebungen sind bildbasierte Systeme, die sich nicht leicht automatisieren lassen. Bei Citrix darf ein Bot nur Mausklicks und Tastatureingaben verwenden, sodass hier die Möglichkeiten der Automatisierung begrenzt sind. AISense for Citrix scannt das Bildschirmfoto der Anwendung, identifiziert Elemente der Benutzeroberfläche (UI) und erzeugt automatisch die UI-Objekte, die durch die KI-gestützte Automatisierung dynamisch verknüpft werden.

Sicherheit

Um die Sicherheit in IBM RPA with Automation Anywhere zu erhöhen, werden Benutzer im Control Room in Bot Creator-Nutzer und Bot Runner-Nutzer unterteilt, wobei ein Entwickler und Geschäftsbenutzer jeden Bot ausführen können muss. Zudem gibt es Mechanismen für eine rollenbasierte Zugriffssteuerung. Dabei müssen Benutzern Rollen zugewiesen werden, um eine unbefugte Verwendung zu verhindern. Berechtigungsnachweise werden im Control Room erstellt, basierend auf der Abteilung des Benutzers in Locker unterteilt und sicher in einem zentralen Vault für Berechtigungsnachweise gespeichert.

Automation Anywhere Bot Store

Der Automation Anywhere Bot Store ist ein Marktplatz für RPA-Bots, der auf der Automation Anywhere Enterprise-Plattform ausgeführt wird. Hier finden Sie Metabots mit sofort einsatzfähigen Funktionen zur Beschleunigung Ihrer Automatisierungs- und RPA-Initiativen. Alle Bots enthalten Prozessimplementierungen, die aus einem vielfältigen Unternehmensökosystem stammen und in Kategorien wie Prozesstyp und Branche unterteilt sind.

Zusammenfassung zur IBM RPA-Lösung lesen

Zusammenfassung zur IBM RPA-Lösung lesen Zusammenfassung abrufen (PDF, 381 KB)

Standalone RPA und RPA plus im Vergleich

Was geschieht, wenn Sie IBM RPA with Automation Anywhere mit weiteren Leistungsmerkmalen kombinieren? Aus Ihrer “Standalone RPA”-Lösung wird “RPA plus.” Aber wie können Sie entscheiden, welche Lösung für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist?

Standalone RPA ist eine einfache Möglichkeit der Automatisierung. Damit lassen sich einfache Aufgaben beschleunigen, die genau dokumentiert werden können und aus mehreren Schritten in einer festgelegten Reihenfolge bestehen.

RPA plus eignet sich für die Koordination von Prozessen, die komplex sind oder Abhängigkeiten aufweisen. RPA plus ermöglicht den Einsatz von RPA für komplexere, bedingte Aktionen, die mehrere Ergebnisse oder eine Entscheidungsfindung beinhalten können.

Möglichkeiten von RPA plus anzeigen

Darstellung, inwiefern Leistungsmerkmale von Bots den Fähigkeiten menschlicher Augen und Hände entsprechen

Bots + Datenerfassung

Lassen Sie Ihre Bots zur Unterstützung bei Szenarien mit hohem Informationsgehalt eine größere Bandbreite unstrukturierter Dokumente analysieren.

Darstellung, inwiefern Leistungsmerkmale von Bots den Fähigkeiten des zentralen Nervensystems und der Hände von Menschen entsprechen

Bots + Workflow

Lassen Sie zur Ausführung von durchgängigen Workflowprozessen Bots ihre Arbeit mit Menschen koordinieren.

Darstellung, inwiefern Leistungsmerkmale von Bots den Fähigkeiten der linken Gehirnhälfte und der Hände von Menschen entsprechen

Bots + Entscheidungsfindung

Machen Sie Ihre Bots agiler, indem Sie sie die Fähigkeiten eines Experten, Geschäftsentscheidungen zu treffen, nutzen lassen.

Informationen zu Hardware und Software finden Sie in einer PDF mit Anforderungen

Informationen zu Hardware und Software finden Sie in einer PDF mit Anforderungen Seite zum Herunterladen aufrufen

Next Steps

Informationen zur Preisstruktur für IBM RPA-Editionen

Informationen zur kostenlosen Testversion

Weitere Produkte aus IBM Automation Platform kennenlernen

IBM Business Automation Workflow

Automatisierung digitaler Workflows — von einfachen Prozessen bis zu komplexen Fällen — vor Ort oder in der Cloud.

IBM Operational Decision Manager

Erkennen, Erfassen, Analysieren, Automatisieren und Steuern von regelbasierten Geschäftsentscheidungen vor Ort oder in der Cloud.

IBM Blueworks Live

Einfachere Zusammenarbeit für Teams, um die Zuordnung von Geschäftsprozessen zu dokumentieren, analysieren und verbessern.