IBM Db2 Big SQL jetzt auf IBM Cloud Pak® for Data verfügbar

Funktionen

Umfassende Integration in das Hadoop-Ökosystem

Nutzen Sie Hive, Hbase und Spark über eine einzige Datenbankverbindung. Sie können auf Daten in Hadoop und relationalen Datenbanken zugreifen – ob in der Cloud und/oder in einer On-Premises-Umgebung.

Erweiterte exklusive Parallelverarbeitung (MPP)

Führen Sie intelligentere Abfragen aus, die mehr gleichzeitige Benutzer mit weniger Hardware als andere SQL-Lösungen für Hadoop unterstützen. Führen Sie alle 99 TPCDS-Abfragen bis zu 100 TB mit zahlreichen gleichzeitigen Nutzern aus.

SQL-Kompatibilität mit anderen Anbietern, Produkten und Programmversionen

Integration mit Oracle, der IBM Db2®-Produktfamilie und IBM Netezza® und Bereitstellung eines föderierten Zugriffs auf RDBMS-Quellen (relationale Datenbankmanagementsysteme) außerhalb von Hadoop mit IBM Fluid Query.

Benutzerfreundliche, vertraute SQL-Schnittstelle und -Tools

Auf der Grundlage der Java-Datenbankkonnektivität (JDBC) können Administratoren auf einfache Weise Dienste starten und stoppen, Benutzer und Ansichten einrichten sowie Warnungen und Benachrichtigungen definieren.

Bereit für Data Science

Erstellen, trainieren, implementieren und verwalten Sie KI-Modelle und bereiten Sie Daten für das maschinelle Lernen in einer einzigen, integrierten Umgebung vor und analysieren Sie sie.

Sicherheit für Unternehmen

Robuste rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC) und zeilenbasierte dynamische Filterung mit Apache Ranger-Integration bieten eine zentralisierte Sicherheitsverwaltung und -prüfung für Data Lakes.

Verfügbar auf IBM Power Systems®

Bauen Sie auf IBM Power Systems auf, um die fortschrittlichsten Datenanwendungen zu unterstützen - von den unternehmenskritischen Workloads, die Sie heute ausführen, bis hin zur nächsten Generation von KI.

Implementieren Sie die Option, die Ihren Geschäftsanforderungen entspricht.

Dateningenieure können strukturierte und unstrukturierte Daten, die in Open-Source-Dateiformaten gespeichert sind, in Big-Data-Speichern analysieren, indem sie sie auf IBM Cloud Pak® for Data oder Cloudera Data Platform bereitstellen.