Preisdetails

Kanäle

Funktionen

Telefonspezifikationen

Bereitstellung

Häufig gestellte Fragen

Was zählt als ein Benutzer pro Monat?

Ein Benutzer pro Monat oder monatlich aktiver Benutzer (MAU) ist jeder eindeutige Benutzer, der mindestens eine sinnvolle Interaktion mit Ihrem Assistenten pro Kalenderabrechnungsmonat über alle seine Integrationen hinweg ausführt (vorausgesetzt, jeder Benutzer wird mit derselben ID verfolgt).

Wie kann ich die monatlich aktiven Benutzer (MAUs) für anonyme Benutzer verfolgen?

Wenn Sie unsere REST-API verwenden und Sie keine Benutzer-ID haben, weil Ihr Benutzer anonym ist, empfehlen wir Ihnen, Ihre eigenen, nach einem Zufallsprinzip ermittelten IDs zu generieren (wie z. B. UUID) (Link befindet sich außerhalb von IBM). Wenn Sie einen Web-Chat verwenden und ein Benutzer keine von Ihnen bereitgestellte ID hat, generieren wir eine für den Benutzer und setzen ein Cookie mit der anonymen ID für den Fall, dass er zu einem späteren Zeitpunkt auf Ihre Site zurückkehrt. Auf diese Weise werden Sie nur einmal für diesen Benutzer belastet.

Was gilt als eine sinnvolle Interaktion?

Eine Nachricht, die Ihr Benutzer an Ihren Assistenten gesendet hat und die beantwortet wurde, ist eine sinnvolle Interaktion. Willkommensnachrichten zu Beginn einer neuen Konversation werden nicht berechnet.

Was ist, wenn sich ein anonymer Benutzer anmeldet und mit einer bekannten ID identifizierbar wird? Werden mir dann zweimal Gebühren in Rechnung gestellt?

Ja, wenn Nachrichten mit zwei verschiedenen Benutzer-IDs gesendet werden, werden sie zweimal berechnet. Wir empfehlen, die Benutzer aufzufordern, sich anzumelden, bevor sie einen Chat starten, oder den Wert 'anonymous' für diesen Benutzer in allen Sitzungen verwenden.

Wie kann ich die monatlich aktiven Benutzer (MAUs) für authentifizierte oder bekannte Benutzer verfolgen?

Wenn Sie unsere REST-API oder Web-Chat-Integrationen verwenden, müssen Sie uns für jeden Benutzer, der mit Ihrem Assistenten interagiert, eine eindeutige, von Ihnen erstellte ID zur Verfügung stellen. Wir empfehlen eine nicht von Anwendern identifizierbare Datenbank-ID (d. h. eine GUID), die sich während Ihres gesamten Kundenlebenszyklus nicht ändert. Wenn Sie unsere Facebook-, Slack- oder Intercom-Integrationen nutzen, verwenden wir automatisch die Benutzer-ID aus diesen Quellen.

Was ist, wenn ich IBM keine Benutzer-ID für eine bestimmte Interaktion zur Verfügung stelle?

Die Abrechnung erfolgt automatisch auf Basis der Sitzungs-ID, d. h., wenn sich dieser Benutzer innerhalb eines Monats nach Ablauf seiner Sitzung ein zweites Mal anmeldet, wird er wie zwei MAUs behandelt.

Wie viele Sprachen werden unterstützt?

Watson Assistant unterstützt derzeit 13 Sprachen und 1 Sprache in Betaversion. Die Unterstützung unterscheidet sich jedoch von Feature zu Feature. Eine detaillierte Übersicht über die Produktunterstützung nach Feature finden Sie hier.

Bereit für den nächsten Schritt beim Einsatz von KI für den Kundenservice?