Was ist Edge-Computing?

Edge-Computing ist ein Framework für die verteilte Datenverarbeitung, bei dem Unternehmensanwendungen näher an Datenquellen wie IoT-Geräten (Internet of Things), Edge-Servern und Gateways ausgeführt werden. Diese Nähe zur Datenquelle bietet Unternehmen Vorteile, da Verarbeitung und Analyse nahezu in Echtzeit durchgeführt werden können. Dies sorgt für schnellere Erkenntnisse, kürzere Reaktionszeiten und die Optimierung der Bandbreite.

Was ist der IBM Edge Computing Manager?

Der IBM Edge Computing™ Manager ist eine intelligente, sichere und flexible Plattform, die Funktionen für das autonome Management für Edge-Computing bereitstellt. Er ist eine Edge-Computing-Lösung für den gesamten Lebenszyklus, die Sie bei Erstellung, Bereitstellung, Ausführung, Schutz, Überwachung, Pflege und Skalierung von Geschäftslogik und Analyseanwendungen in der Edge-Umgebung unterstützt. Er kann überall ausgeführt werden und Workloads auf praktisch jedem Edge-Endpunkt managen, darunter Servern, Gateways und Geräten.

Welche Vorteile bietet der IBM Edge Computing Manager?

Zu den wichtigsten Vorteilen, die der IBM Edge Computing Manager bietet, gehören:

  • Schnellere Erkenntnisse und Maßnahmen – Ausführung von IT näher an der Datenquelle; ermöglicht schnellere Maßnahmen
  • Mehr Datensicherheit und Kontrolle – Minimiert Datenübertragungen zu zentralen Hubs; reduziert Schwachstellen
  • Kontinuierlicher Betrieb – Autonome Ausführung, auch im Offlinebetrieb; reduziert Unterbrechungen und Kosten

Welche Leistungsmerkmale bietet der IBM Edge Computing Manager?

Der IBM Edge Computing Manager ist intelligent, flexibel und sicher.

  • Branchenweit erste autonome, richtlinienbasierte Edge-Plattform für das Management des gesamten Workload-Lebenszyklus mit Edge-nativer Programmierung
  • Konsistente Transparenz, Kontrolle und Automatisierung für das Management und die Skalierung von Workloads von Edge zu Core und in jeder Hybrid-Multi-Cloud-Umgebung, auch im Offlinebetrieb
  • Firewall-Schutz; verhindert häufig verbreitete Angriffe; verschlüsselte und signierte Nachrichten; Schutz vor Container-Manipulationen; Update-Verifizierung

Wie schneidet der IBM Edge Computing Manager im Vergleich mit anderen Edge-Lösungen auf dem Markt ab?

IBM bietet die einzige autonome Edge-Lösung, mit der ein einzelner Administrator den Umfang, die Variabilität und die Häufigkeit von Änderungen an Anwendungsumgebungen bei Zehntausenden von Endpunkten gleichzeitig sicher managen kann. Mit dem IBM Edge Computing Manager können Sie Geschäftslogik und Analyseanwendungen in der Edge-Umgebung auf einfache Weise erstellen, bereitstellen, ausführen, schützen, überwachen, pflegen und skalieren. Edge-Endgeräte können in Containern und auf Red Hat® OpenShift® ausgeführt werden. So profitieren Sie von Auswahl und der Flexibilität, die Funktionalität von jeder Public oder Private Cloud auf jeden Edge-Server oder jedes Edge-Gerät auszuweiten.

Sind Services mit dem IBM Edge Computing Manager verfügbar?

Ja. Mit fundiertem Branchenwissen und einem neuen dedizierten Bereich für Edge-Computing-Services entwickelt IBM die Edge-Strategie des Unternehmens weiter und sorgt für eine erfolgreiche Implementierung bei Kunden.

Erleben Sie die IBM Garage

Die IBM Garage™ hilft Unternehmen, wie ein Startup zu agieren, was bahnbrechende Veränderungen, Innovation, Betrieb und Motivation angeht. Mit der IBM Garage können Sie inspirierende Erlebnisse schaffen, die schneller signifikante Geschäftsergebnisse hervorbringen. Vereinbaren Sie einen Termin für einen kostenfreien Besuch, um mehr zu erfahren.