Warum konsolidiert IBM Produkte für die Anwendungsmodernisierung in einem einzigen Angebot?

  • Sie benötigen eine einzige umfassende Lösung mit allen notwendigen Tools für die Modernisierung und Migration Ihrer Anwendungen sowie die Entwicklung und Ausführung neuer Cloud-nativer Anwendungen – ohne Ausfallzeiten.
  • IBM bietet Ihnen flexiblere Berechtigungen, die sicherstellen, dass Sie vor, während und nach der Migration über ausreichende Nutzungsrechte verfügen.
  • Sie brauchen eine einfache und konsistente Metrik für Rechnungsstellung und Zahlungen, basierend auf den Ressourcen, die für die Plattform zur Verfügung stehen.
  • Sie wünschen sich eine Möglichkeit für den Umstieg auf eine bessere Lösung (Trade-up), mit der Sie Ihre bereits getätigten Investitionen bestmöglich ausschöpfen können.
  • Entwickler wollen Zugriff auf die neuesten Tools, Runtimes und DevOps-Prozesse erhalten, während die für den Betrieb zuständigen Teams Kontrolle und Transparenz im Hinblick auf das gesamte Anwendungsportfolio benötigen. Sie sollten sicherstellen, dass alle diese Anforderungen mit auf Unternehmen abgestimmter Sicherheit unterstützt werden.

IBM Cloud Pak™ for Applications wird Ihren Anforderungen an eine sichere, umfassende Self-Service-Lösung für die Anwendungsentwicklung und -modernisierung gerecht. IBM Cloud Pak for Applications kombiniert die Agilität neuerer Modelle für Anwendungsentwicklung und Mikroservices mit den Funktionen Ihrer vorhandenen Middleware, Datenbanken und Prozesse. Durch die Nutzung von Red Hat® OpenShift® bietet IBM Cloud Pak for Applications eine Grundlage für Hybrid-Multi-Clouds, die auf offenen Standards basiert. So können Workloads und Daten in jeder Umgebung ausgeführt werden.

Warum sollte ich die Nutzung von IBM Cloud Pak for Applications in Erwägung ziehen?

Um Anwendungen und Workloads zu modernisieren, müssen Sie Technologie- und Datensilos beseitigen. Das Problem dieser Silos wird durch die Abhängigkeit von einem bestimmten Anbieter und fehlendes Know-how noch erschwert. IBM Cloud Pak for Applications nutzt Red Hat OpenShift, um die richtige Grundlage für Hybrid-Multi-Clouds zu schaffen, die auf offenen Standards basiert. So erhalten Sie die nötigen Tools für schnellere Innovation und können Ihre bereits getätigten Investitionen optimal nutzen.

Wählen Sie die Architektur und Vorgehensweise aus, die am besten für die kritischsten Anwendungs-, Daten- und Workload-Anforderungen Ihres Unternehmens geeignet sind. IBM Cloud Pak for Applications basiert auf offenen Technologien wie Linux und Kubernetes. Damit können Sie Ihre Kerngeschäftsanwendungen schneller und sicherer modernisieren, entwickeln, bereitstellen und ausführen – in der Cloud Ihrer Wahl.

Wenn Sie traditionelle Anwendungen modernisieren möchten, unterstützt Sie IBM Cloud Pak for Applications mit zahlreichen Modernisierungstools. Diese Tools erleichtern Ihnen die Schätzung des Zeit- und Kostenaufwands für die Modernisierung und automatisieren die Modernisierung weniger komplexer Anwendungen. Dank der flexiblen Lizenzierung können Sie Berechtigungen jederzeit in jeder beliebigen Kombination neu zusammenstellen. Sie können weiterhin vorhandene Anwendungen ausführen und sie gemäß einem zu den Anforderungen Ihres Unternehmens passenden Zeitplan modernisieren

Wenn Sie neue cloudnative Anwendungen entwickeln möchten, ermöglicht IBM Cloud Pak for Applications den Entwicklern schnelle Bootstrap-Projekte und eine Wertschöpfung in Rekordzeit. Beginnen Sie mit der Erstellung neuer Anwendungen auf bewährten vorkonfigurierten Software-Stacks, die mit den integrierten Services für Protokollierung und Überwachung zusammenarbeiten und die hohe Verfügbarkeit und Skalierbarkeit der Anwendung unterstützen, zusätzlich zu DevOps-Prozessen für kontinuierliche Integration und Bereitstellung.

Welche Produkte sind in IBM Cloud Pak for Applications enthalten?

IBM Cloud Pak for Applications läuft auf Red Hat OpenShift. Derzeit umfasst IBM Cloud Pak for Applications folgende Produkte: IBM Application Navigator, IBM WebSphere® Application Server, IBM Cloud™ Transformation Advisor, IBM WebSphere Liberty, IBM WebSphere Network Deployment, IBM Mobile Foundation, Kabanero Enterprise, Node.js, Open Liberty und Spring. IBM UrbanCode® Deploy und UrbanCode Velocity sind DevOps-Lösungen, die zu IBM Cloud Pak for Applications hinzugefügt werden können.

IBM Cloud Pak for Applications bietet eine flexible Lizenzierung, sodass Sie Berechtigungen jederzeit in jeder beliebigen Kombination neu zusammenstellen können. Zur Verfolgung der Softwareimplementierung und -nutzung können Sie weiterhin Ihre vorhandenen Tools für die Überwachung der Produktnutzung verwenden, z. B. das IBM License Metric Tool.

Welche Produktversionen sind in IBM Cloud Pak for Applications enthalten?

Mit den nötigen Berechtigungen für IBM Cloud Pak for Applications können Sie alle aktiven Versionen der im Lieferumfang enthaltenen Produkte implementieren, sofern Sie über die erforderlichen virtuellen Prozessorkerne (VPCs) verfügen.

Warum ist das DevOps-Add-on entscheidend für die Anwendungsmodernisierung?

Mit dem DevOps-Add-on (UrbanCode Deploy und UrbanCode Velocity) können Sie nun noch mehr DevOps-Funktionen in IBM Cloud Pak for Applications nutzen. Es ermöglicht die Koordination mehrerer Entwicklungsteams und die Bereitstellung moderner Anwendungen in Cloud-nativen Containern, traditionellen Umgebungen und Middleware, einschließlich verteilter Systeme, z/OS, WebSphere und Jboss.

Sie wissen nicht genau, wo Sie anfangen sollen?

Testen Sie IBM Cloud Transformation Advisor. Mit dieser Lösung können Sie Ihre Anwendungen katalogisieren und erfassen, wo diese verwendet werden. Zudem erhalten Sie eine Einschätzung zur Komplexität der Modernisierung.