Ideen sind herzlich willkommen! Watson Commerce Aha!

Veröffentliche eine Notiz:

Haben Sie schon einmal von Aha! gehört oder die Webseite https://www.aha.io/company/about gesehen?

Wie schafft es eine große Firma wie IBM, schnell und beweglich wie ein Start-up zu sein?

Dazu gibt es diverse Ansätze in der IBM und Aha! ist jetzt auch einer davon: Mit dem Portal https://watsoncommerce.ideas.aha.io/ ist es möglich direkt mit unseren Produktverantwortlichen zu kommunizieren.
Also schnell und direkt, wie mit einem Start-up.

Das IBM Watson Commerce Aha! Portal erlaubt einfach und geradlinig Ihre beste Idee, Ihre Wünsche an das Produkt oder jede Art von Verbesserung für Watson Commerce zu formulieren. Sie können neue Ideen eingeben, oder über bereits existierende Ideen abstimmen und diese damit unterstützen. Das System informiert Sie automatisch per Email, wenn sich ein Status ändert oder zu Ihrer Idee Kommentare hinzugefügt werden. So bleiben Sie automatisch immer auf dem Laufenden.

Um die Entscheidung für eine neue Idee zu beschleunigen, hilft es sicher möglichst viele Details zu erfassen. Die IBM verpflichtet sich, die Einträge mindestens einmal pro Woche zu beurteilen und Statusänderungen und Kommentare zu geben. 

  • Fassen Sie Ihre Idee mit wenigen – sorgfältigen – Worten zusammen, das ist das „one sentence summary of the idea“.
  • Erklären Sie dann, wie die Idee verwendet wird: Eine gute Möglichkeit, Ihre Idee zu erklären, ist ein Use-Case-Format: Als (Ihre Rolle) möchte ich (die Anforderung) erfüllen. Beispiel: „Als Kunde möchte ich in der Lage sein, meine geschätzte Bestellzustellung und den aktuellen Status der Bestellung auf meiner Kontoseite zu überprüfen, ohne auf einen Link zu einer externen Website wie DHL, UPS, FedEx klicken zu müssen.“ . Erwähnen Sie auch die aktuelle Verwendung oder Problemumgehungen: Das hilft besser zu verstehen, wie Sie die Plattform derzeit verwenden, und wie Sie sie verwenden möchten. Privat und damit nicht öffentlich für jeden sichtbar im Portal können Sie den „What is the impact of this idea to your business?“ beschreiben. Würde beispielsweise eine Lösung für dieses Problem von Administratoren nur einmal verwendet oder würde sie jede Stunde von Fachanwendern genutzt werden und welche zeitliche oder finanzielle Verbesserung erwarten Sie daraus?
  • Aber auch das einfache Abstimmen über bereits existierende Ideen hilft sehr!
    Nur ein kleines aktuelles Beispiel: Bei „Create a connection to Klarna payment solution to storefront Stockholm“ wurde der Status auf „under consideration“ geändert, was bedeutet IBM beurteilt die Verwendung der Idee aktiv.

    Sie könnten jetzt einfach für die Idee Ihre Stimme („Vote“) abgeben, womit Sie sie auch unterstützen oder auch in den Kommentaren lesen, um mehr zu erfahren.

Ideen sind herzlich willkommen! https://watsoncommerce.ideas.aha.io/

 

 

 

More stories

Shopping in New York

„Shopping in New York“ lässt sicher auch bei Ihnen ein Bild im Kopf entstehen. Und ich finde, das trifft für mich meinen Besuch der NRF Konferenz in New York vom 13. bis 15. Januar ganz gut. Auch dieses Jahr ist die NRF 2019 die erste – und wirklich große – Konferenz im Handel. Und ihre […]

Weiterlesen

Schnee an Weihnachten? Die beliebte Frage nach dem Wetter

Diese Frage ist Ihnen bestimmt in irgendeiner Form in den letzten Tagen auch begegnet. Das Wetter an Weihnachten zeigt die Aktualität des Themas. Im Handel – egal ob Online oder Stationär – ist das Wetter aber immer und praktisch jeden Tag eine wesentliche Kenngrösse für die Umsätze. Das gezielte Nutzen der Wettervorhersage leuchtet ein: Warme […]

Weiterlesen

Hürden für den Benutzer? Auf ihrer Webseite? Mit KI selbstständig erkennen?

Genau diese Frage hatte ich letzten Freitag. IBM Tealeaf ist unsere Lösung für dieses Thema. In Tealeaf können schon immer entsprechende „Events“ (=Ereignisse), die auf Hürden, Hindernisse im Ablauf oder Probleme von Benutzern Ihrer Webseite bzw. Ihres Online Shops hinweisen, definiert und ausgewertet werden. Lässt sich das mit KI aber auch selbstständig erkennen? Das bedeutet, […]

Weiterlesen