Trends im Cloud Computing: Was 2022 zu erwarten ist

By | 3 minute read | February 24, 2022

Hybride Multi-Cloud-Ansätze sind auf dem Vormarsch, das hat 2021 deutlich gemacht. Wie eine aktuelle weltweite Studie von IBM zur Cloud-Transformation zeigt, geben mittlerweile nur noch 3% der befragten Unternehmen an, lediglich eine Privat oder Public Cloud zu nutzen. Zwei Jahre zuvor waren es noch 29%. Dabei werden vor allem hybride Cloud-Funktionen wie das Verschieben von Daten von einer zur anderen Cloud und die Verwendung konsistenter Governance- und Compliance-Tools über mehrere Clouds hinweg als wichtig oder äußerst wichtig angesehen. Faktoren wie Anbieterbindung, Sicherheit, Compliance und Interoperabilität sind laut der Befragten die größten Sorgen im Cloud Computing. Wie geht es also weiter? Welche Trends können wir im Cloud Computing 2022 erwarten?

Cloud Computing Trends_1_444px

Die Modernisierung vorantreiben und Workloads strategisch migrieren

Wenn Unternehmen ihre Hybrid- und Multi-Cloud-Projekte weiter vorantreiben, werden sie sich auf die Frage fokussieren, welche Workloads wohin verlagert werden können. Zu Beginn ihrer Cloud-Reise haben Unternehmen häufig einfache Daten und Prozesse in die Cloud verlagert. Nun prüfen sie im Zuge der Modernisierung auch die Migration unternehmenskritischer, komplexer Workloads und im nächsten Schritt müssen sie eine Bestandsaufnahme ihrer IT-Umgebungen vornehmen, um zu entscheiden, welche Prozesse und Anwendungen am besten für die Cloud geeignet sind und welche on premise bleiben sollten.

Cloud Computing Trends der Zukunft: Sicherheit steht im Vordergrund

Einer der Gründe warum Unternehmen zunehmend einen hybriden Multi-Cloud-Ansatz verfolgen, ist die Minimierung des Risikos durch Anbieterkonzentration angesichts wachsender Cyberbedrohungen. Da der Datenschutz an erster Stelle steht, werden Unternehmen auch der Sicherheit mit einem einzigen Kontrollpunkt Priorität einräumen, um Zugang zu einem ganzheitlichen Überblick über Bedrohungen zu erhalten und die Komplexität im kommenden Jahr zu verringern. Während Unternehmen für das Jahr 2022 planen, müssen sie sich auch auf die noch längerfristige Zukunft vorbereiten. Da das Quantencomputing immer stärker wird und potenzielle Risiken birgt, wie z. B. die Fähigkeit, Verschlüsselungsalgorithmen schnell zu knacken und auf sensible Daten zuzugreifen, müssen Unternehmen über kurzfristige Bedrohungen hinaus auch 10, 15 und 20 Jahre in die Zukunft blicken. Der IBM X-Force Threat Intelligence Index wirft einen Blick auf die größten Bedrohungen für Unternehmen. Nach wie vor stellen vor allem Ransomware-Attacken ein enormes Sicherheitsrisiko dar. Obwohl Strafverfolgungsbehörden mit Hochdruck an der Verfolgung der Täter arbeiten, können Ransomware-Gruppen durch diverse Umbenennungen im Schnitt 17 Monate agieren. Zudem nutzen Täter jede mögliche Schwachstelle aus.

Cloud Computing Trends_2_444px

Vorbereitungen für Data Governance: Der Aufstieg der Industrie-Clouds

Während sich Unternehmen mit Sicherheit und Compliance auseinandersetzen, waren 64% der im Rahmen der oben genannten Studie befragten C-Level Führungskräfte der Meinung, dass die Einhaltung branchenbezogener Vorschriften ein großes Hindernis darstellt. Die Befolgung von Compliance- und Sicherheitsanforderungen ist besonders wichtig für stark regulierte Branchen wie z.B. den Finanzdienstleistungssektor und die Regierungsbehörden. Da diese Branchen bestrebt sind, die Anforderungen der heutigen digital orientierten Kunden und Kundengruppen zu erfüllen, entwickelt sich die Cloud-Einführung hin zu Industrie-Clouds. Branchenspezifische Plattformen werden zunehmend eingesetzt, um Innovation und strenge Compliance-Protokolle in Einklang zu bringen. Durch die Wahl der richtigen Plattform – einer Plattform mit eingebauten Kontrollmechanismen – werden sie in der Lage sein, mit dem Tempo des Wandels zu innovieren und sicherzustellen, dass sie nicht zurückbleiben, während ihre Branche neue Vorschriften einführt oder bestehende abändert.

Auch wenn niemand genau weiß, wie sich das Jahr 2022 entwickeln wird, können wir sicher sein, dass die letzten zwei Jahre ein Wendepunkt für die digitale Transformation waren. Überall auf der Welt beschleunigen Unternehmen ihre digitale Transformation: Sie führen neue Geschäftsmodelle ein, verlagern Workloads in die Cloud und digitalisieren ihre Abläufe. Wir gehen fest davon aus, dass der Hybrid Cloud Ansatz auch in Zukunft eine grundlegende Rolle bei der Förderung von Innovationen spielen wird, die für den Aufbau von Widerstandsfähigkeit und die Eröffnung neuer Möglichkeiten für Unternehmen erforderlich sind.