Events

#positivarbeiten: ein Auftrag – zwei Jahre – drei Perspektiven

Share this post:


Den Anlass des zweijährigen Bestehens dieser Initiative wollen wir nutzen, um im Rahmen eines digitalen Events am Nachmittag des 8. Juli sowohl zurückzublicken auf die erreichten Erfolge als auch in die Zukunft zu schauen. Dies tun wir gemeinsam mit wunderbaren Gästen, die ihre Perspektiven auf #positivarbeiten und die damit verbundene Botschaft mit uns teilen.

Vor fast genau zwei Jahren haben IBM, SAP und die Deutsche Aidshilfe #positivarbeiten in Hamburg aus der Taufe gehoben. Auftrag der Initiative ist es, für einen diskriminierungsfreien Umgang mit HIV-positiven Mitarbeitenden in der Arbeitswelt zu sensibilisieren und aufzuklären. Zum Start im Juni 2019 konnten bereits rund 50 Arbeitgeber für diese Idee gewonnen werden. Bis heute haben über 120 Unternehmen, Institutionen, Verbände und Einzelpersonen die Deklaration zu #positivarbeiten unterzeichnet und damit ein starkes Zeichen gesetzt und ihre Selbstverpflichtung öffentlich gemacht.

Unter der Überschrift „Respekt und Selbstverständlichkeit“ bekennen sich die unterzeichnenden Organisationen zu gelebter Vielfalt und Inklusion. Sie unterstreichen die Verantwortung für die Würde der eigenen Mitarbeiter_innen: Ausgrenzung macht krank, Respekt trägt zur Lebensqualität und einem produktiven Betriebsklima bei.

Mehr zu #positivarbeiten finden Sie unter www.positiv-arbeiten.de.


#positivarbeiten.

Was als Idee begann, ist nun zu einer weltweiten Bewegung geworden. Glückwunsch an alle, die sich als Mitglieder eingetragen haben und mitmachen. Gemeinsam machen wir die Welt zu einem gerechteren Ort. Ich bin stolz, ein Teil davon zu sein.

Christan Noll, Mitglied der Geschäftsführung IBM Deutschland GmbH

#positivarbeiten ist ein ganz wesentlicher Baustein für unser Ziel einer inklusiven Unternehmenskultur. Im Rahmen unserer Diversity-Agenda ist es uns ein wichtiges Anliegen, allen mit Behinderung oder chronischen Krankheiten verbundenen Stigmatisierungen, Ausgrenzungen und Benachteiligungen entgegenzuwirken. Dieses Thema wird gerade auch bei den zu erwartenden Langzeitfolgen einer Covid19-Infektion an Bedeutung gewinnen.

Wir freuen uns, wenn wir auch Sie für das Thema begeistern können und laden Sie herzlich ein, online live dabei zu sein.

Die Agenda:

14:00Begrüßung
Christian Noll,
Mitglied der Geschäftsführung IBM Deutschland GmbH

Grußwort

Jens Brandenburg, MdB,
Sprecher für LSBTI der FDP-Bundestagsfraktion

Keynote: Diskriminierung hat bei uns keinen Platz!

Sabrina Dick,
HR Director SAP Central & Eastern Europe

Breakout: Der Blick nach Osten und nach vorn

Daniel Waliduda,
Executive Assistant, IBM Ungarn
 
14:45Talk: ein Auftrag – zwei Jahre – drei Perspektiven
Moderation: Tamara Heinzle, IBM Österreich

Mathias Schreiber, Director, PwC
Holger Wicht, Pressesprecher, Deutsche Aidshilfe (DAH)
Wiltrut Stefanek, Gründerin pulshiv
 
15:30#positivarbeiten weiterdenken
Annette Opalka,
Director, IBM Deutschland GmbH   Moderation: Uta Menges, Diversity & Inclusion Leader IBM DACH
 

Wir freuen uns auf Sie!

Mitglied der Geschäftsführung IBM Deutschland GmbH

More stories
By Markus Merz on Juli 13, 2021

Webinar am 29. Juli 2021: Intelligente Sensor-Datenpipeline für Fahrerassistenz und autonomes Fahren

ATZ präsentiert: Kostenloses Webinar am Donnerstag, 29. Juli 2021 um 10 Uhr von b-plus und IBM Deutschland – in Kooperation mit der Automobiltechnischen Zeitschrift (ATZ) Seit Anfang des Jahres kooperieren die b-plus technologies GmbH und die IBM Deutschland GmbH als Lösungspartner, um gemeinsam die Datenflut bei der Entwicklung autonomen Fahrens zu bewältigen. Enorme Datenmengen an […]

Continue reading

By Christian Noll on Juli 6, 2021

#positivarbeiten: ein Auftrag – zwei Jahre – drei Perspektiven

Den Anlass des zweijährigen Bestehens dieser Initiative wollen wir nutzen, um im Rahmen eines digitalen Events am Nachmittag des 8. Juli sowohl zurückzublicken auf die erreichten Erfolge als auch in die Zukunft zu schauen. Dies tun wir gemeinsam mit wunderbaren Gästen, die ihre Perspektiven auf #positivarbeiten und die damit verbundene Botschaft mit uns teilen. Vor […]

Continue reading

By Miriam Oglesby on Juli 1, 2021

Discover why Call for Code needs you now more than ever

IBMers share their personal messages as to why the world needs your participation in the 2021 Call for Code Global Challenge.

Continue reading