Cloud

Das war der IBM Cloud Summit – aber er ist noch nicht vorbei!

Veröffentliche eine Notiz:

Am 23. September öffnete der #IBMCloudSummit seine virtuellen Pforten für IT-Entscheider, IT-Architekten und Entwickler sowie alle weiteren Interessenten rund um das Thema Cloud. Sie hatten leider keine Zeit, die Themen und Vorträge interessieren Sie jedoch? Kein Problem!

Wenn Sie für Ihr Unternehmen die Vorteile von Cloud nutzen möchten und den direkten Austausch mit Cloud-Experten suchen, dann war die Veranstaltung für Sie genau richtig. Auch nach dem virtuellen Summit, denn beim IBM Cloud Summit holen wir Sie mit unseren interaktiven Live Sessions genau da ab, wo Sie gerade stehen. Von strategischen Entscheider-Themen über Plattform- und Technologiefragen bis hin zu zahlreichen interaktiven Live Sessions werden sehr viele Facetten von Cloud betrachtet. Der IBM Cloud Summit fand im IBM Virtual Pop-Up statt – der neuen digitalen und interaktivenPop-Up Experience von IBM.

Der Vormittag:

Nach einer Einführung und einem technologischen Ausblick auf die Innovation mit Cloud kamen wir auf die ‚Journey to Cloud‘ sprechen. Weitere Infos zu Cloud finden Sie hier.

Am Nachmittag stiegen wir in drei parallelen Themen-Tracks tiefer in die Materie ein:

Im Track 1 erfahren IT-Entscheidungsträger mehr zur strategischen Bedeutung von IBM und Red Hat, über agile Arbeitsmethoden und welche Innovationskraft in der Cloud steckt oder wie man regulatorischen Anforderungen begegnen kann. Außerdem in welche Kostenfallen man tappen kann und wie man am besten SAP Workloads in die Cloud verlagert. Hier erhalten Sie jetzt schon weiterführende Infos zu Cloud Services, IBM Garage, Cloud for Financial Services und SAP auf IBM Cloud.

Track 2 steigt speziell für IT Architekten tiefer in die Technologien, Architekturen und Plattformen ein. Wie sieht es aus mit Sicherheit und Datenschutz? Was ist bei der Compliance zu beachten? Wir zeigen Ihnen anhand von Referenzarchitekturen, wie Sie die offenen Standards bestmöglich für Ihr Business einsetzen und nutzen können. Alles Wissenswerte finden Sie hier: Der Einstieg als Architekt, Cloud Openshift, Cloud Security, Cloud Services und News zum Thema DevSecOps.

Der Track 3 speziell für Entwickler behandelt in interaktiven Live Demos, wie heute moderne Anwendungen in der Cloud erstellt werden. Wo liegen die Vorteile von Microservices und Containern? Wie können Microservices mit Kubernetes, OpenShift oder Serverless Technologien in der IBM Cloud entwickelt und betrieben werden? Die verschiedenen Live Demos vermitteln den Teilnehmern das Wissen für einen schnellen Einstieg in die IBM Cloud. Das interessiert Sie? Hier gehts zu weiteren Infos: Cloud native Applikationen mit Java, Applikationen mit Tekton, IBM Cloud Code Engine und ausserdem das Thema Cloud Data Lakes.

Zögern Sie nicht und kommen Sie gern bei Fragen direkt auf mich, Alessandro Merz unter +49 7034 2872935 zu!

IBM Digital Sales

More Cloud stories
By Britta Freydenfeld on September 16, 2021

IBM Storage Strategy Days 2021

Auch in diesem Jahr fanden wieder unsere traditions- und erfolgreichen Storage Strategy Days statt – vom 13. – 15. September 2021 nochmals auf unserer virtuellen Veranstaltungsplattform Think Virtual Pop-up. Diese vier Themenblöcke wurden schwerpunktmäßig vorgestellt: Zero Trust – Was hat IBM Storage neues im Bereich Cyber Security dazugelernt? Höher, schneller, weiter – Verbesserungen der Skalierbarkeit und deren Auswirkungen auf Hochverfügbarkeit Was […]

Weiterlesen

By Martin Runde on September 6, 2021

Ransomware: Cyberattacke mit fortschrittlicher Verschlüsselung

Wie der Begriff schon sagt, handelt es sich bei Ransomware um einen Angriff, bei dem eine Lösegeldzahlung für die Freigabe verschlüsselter oder gestohlener Daten verlangt wird. In den letzten Jahren hat sich Ransomware zu einer ausgeklügelten Schadsoftware mit fortschrittlichen Verschlüsselungsfunktionen entwickelt, die Organisationen des öffentlichen und privaten Sektors zum Ziel haben. Zwar lässt sich durch […]

Weiterlesen

By Martin Runde on September 6, 2021

Neue Studie: Was kostet Unternehmen eine Datenschutzverletzung?

Eine Datenschutzverletzung kann Unternehmen teuer zu stehen kommen. Wie teuer, diese Frage beantwortet die jährlich erscheinende „Cost of a Data Breach“-Studie von IBM Security und dem Ponemon-Institut, die mittlerweile in ihrer siebzehnten Auflage vorliegt.

Weiterlesen