Warum IBM z14?

Auswahl des idealen Modells für Ihr Unternehmen oder Rechenzentrum

IT-Operationen untersuchen

Die IBM z14® Serverfamilie ist in zwei Formfaktoren verfügbar. Unser Dual-Frame-Modell überzeugt durch unübertroffene Leistung, während das Single-Frame-Modell z14-Funktionen in einem branchenüblichen 19-Zoll-Frame zu günstigeren Einstiegskosten bietet. Das flexible, platzsparende Design des neuen Modells weist nicht nur eine um 10 Prozent höhere Kapazität auf, sondern kommt auch mit 40 Prozent weniger Platz als der z13s® aus, was ihn zur idealen Wahl für Cloud-Rechenzentren macht.

Ruhende und gerade ausgeführte Anwendungsdaten verschlüsseln

Verschlüsselungslösungen erkunden

Vereinfachen Sie die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen und schützen Sie kritische Daten mithilfe kostengünstiger, leistungsfähiger Funktionen vor internen und externen Bedrohungen, ohne dass Anwendungen verändert werden müssen. Die zeitnahe, standortunabhängige Verschlüsselung auf dem IBM z14 unterstützt eine datenorientierte Herangehensweise an die Informationssicherheit. Mit dem Ziel, komplexe Compliance-Anforderungen zu erfüllen und gleichzeitig die Risiken und finanziellen Verluste durch Datenschutzverletzungen zu reduzieren, werden alle Daten – von Inflight- bis hin zu ruhenden Daten – verschlüsselt.

Außergewöhnlicher Service – selbst bei Lastspitzen

Mehr über IT-Ausfallsicherheit erfahren

Kommen Sie auch bei Black Fridays nicht ins Stolpern. IBM z14 bietet mehr Leistung, sodass Sie hohe Servicequalität bieten können – selbst bei Lastspitzen. Dieser Server reagiert schnell auf Nachfragefluktuation. Dazu werden Ressourcen je nach Priorität automatisch neu zugewiesen und neue Services schnell und effizient implementiert.

Business-Continuity durch eine zuverlässige Plattform

Business-Continuity erkunden

Stellen Sie kontinuierlichen Betrieb sicher: Jedes Element des Systems zeichnet sich durch integrierte Verfügbarkeit aus. IBM z14 bietet eine Anwendungsverfügbarkeit von 99,999 Prozent und leistungsfähige Disaster-Recovery-Funktionen. Manche Installationen laufen bereits seit über einem Jahrzehnt ohne auch nur eine Sekunde Ausfallzeit!

Wertschöpfung durch sichere Anwendungs- und Dateninnovation

Mehr über DevOps für Unternehmen erfahren

Finden und nutzen Sie bestehenden Code, damit schnell und effizient neue Services erstellt werden können. Optimieren Sie die Ressourcenauslastung und vereinfachen Sie das Management, um die Effizienz zu fördern. Ermöglichen Sie eine flexible Implementierung von Mikroservices, steigern Sie die Wiederverwendbarkeit von Services und sorgen Sie durch neue, wirtschaftliche Modelle für Effizienz. Technologien wie IBM Secure Service Container helfen bei der Bereitstellung von Anwendungen in einer manipulationssicheren Umgebung - und schützt vor internen und externen Bedrohungen.

Wichtige Erkenntnisse durch maschinelles Lernen

Echtzeitanalysen erkunden

Mit dem z14 können Sie maschinelles Lernen auf die wertvollen Daten des Mainframes ausweiten, ohne Daten verschieben zu müssen. Nutzen Sie dabei Open-Source-Tools und -Methoden für das maschinelle Lernen. Gewinnen Sie Erkenntnisse in Echtzeit und vermeiden Sie dabei den Zeit- und Kostenaufwand, die Latenzen und die Risiken, die mit dem Verschieben von Daten im Unternehmen verbunden sind.

Denken Sie über ein Upgrade nach? Mit diesem Tool können Sie verschiedene Server direkt vergleichen.

Dokumentation lesen

Anwendungsfälle

Emid

Entscheidet sich aufgrund der Sicherheit, Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit der Plattform für IBM Z.

DATEV

IT-Dienstleister steigert App-Leistung mit IBM z14.

Banco Bradesco

Wickelt 1,5 Milliarden monatliche Transaktionen für 72 Millionen Kunden ab.

Technische Details

Technische Spezifikationen

Mit der einzigartige Funktionalität eines Mainframesystems unterstützt der z14 ein vertrauensvolles digitales Erlebnis:

  • Spezielle Engines: IFL, zIIP, Coupling-Facility, SAP (für E/A)
  • Verschlüsselung: EAL5+, Galois Counter Mode, ECC Digital Signature, Smartcards, CPACF, Crypto Express6S
  • E/A: FICON, FCP, zHyperLink, Open Sys Adpt, HiperSockets, SMC-D, 10 GbE RoCE2/SMC-R, 25GbE RoCE Exp2
  • Kanäle: OSA-Express6S, OSA-Express7S 25 GbE SR

Softwarevoraussetzungen

Unterstützte Betriebssysteme

  • z/OS® V2.4, V2.3, V2.2, V2.1, V1.13 (nur Kompatibilität) über IBM Software Support Services verfügbar
  • z/VM® V7.1, V6.4
  • z/VSE® V6.2, V6.1 und V5.2
  • z/TPF 1.1
  • Linux® on Z – zu unseren Partnern zählen Canonical®, Red Hat® und SUSE®
  • KVM – von den Linux-Distributoren, mit denen wir zusammenarbeiten

Hardwarevoraussetzungen

Die Spezifikationen variieren je nach Modell und Konfiguration:

  • Technische Redbooks: Details und Anforderungen

Finanzierung

Erhöhen Sie Ihre Kaufkraft mit flexiblen Zahlungsoptionen und wettbewerbsfähigen Raten für IBM Software, Services, Systeme und Lösungen.